& Karate Dojo Kuroda Yoshitaka

4. Kinder- und Jugendcamp in Dohna

Bereits zum 4. Mal veranstalteten wir am 17. und 18. Juni 2017 unser Kinder- und Jugendcamp in Dohna mit unseren Freunden aus den Dresdner Dojos Torii⇗ und Ouchi⇗ und dem Auerbacher Dojo Takeda⇗. Insgesamt waren 64 junge Karateka für ein erlebnisreiches Wochenende angereist. Auf dieser Seite finden Ihr Berichte von Teilnehmern, eine Zusammenfassung unserer Ticker-Meldungen, Kommentare aus dem Gästebuch und natürlich auch eine Auswahl an Fotos. Noch mehr Bilder gibt es im Bereich NUR FÜR TEILNEHMER⇒. Hierzu benötigt Ihr das Passwort, welches auf dem "Danach-Zettel" angegeben ist, den Ihr bei der Anmeldung erhalten habt.

Danke

Danke sagen möchten wir: der Stadt Dohna für die Möglichkeit der Hallennutzung und der vergünstigten Überlassung eines städtischen Transporters, der Gärtnerei und Imkerei Schröter in Graupa für einen Berg Gurken, dem Kreissportbund für die Prüferausstattung zum Kindersportabzeichen "Flizzy" und vor allem den zahlreichen Mamas und Papas aus unserem Verein, die uns auch in diesem Jahr vor, während und nach dem Camp kräftig unterstützt haben.

Trainergedanken

Unser diesjähriges Kinder- und Jugend-Camp ist Geschichte. Das Wetter ist uns treu geblieben und hat uns mit strahlendem Sonnenschein aus Dohna verabschiedet. 24 Stunden Tohuwabohu auf dem Schulsportgelände sind vorbei.

Ein dickes Lob geht an unsere Kinder und Jugendlichen, die mit Freude und Kampfgeist dabei waren. Beim Sport habt ihr habe euch alle super angestrengt und gekämpft bis der Schweiß von der Stirn lief. Natürlich wurde Karate geübt, ihr habt was übers Schiedsrichten gelernt und Höhepunkt in diesem Jahr war das Ablegen des Sportabzeichens. Unsere Wasserbombenschlacht und der Film an der großen Turnhallenwand gehören schon zum festen Programm. Erstaunlich auch, wieviel Kraftreserven am Abend trotz des straffen Trainingsprogramms noch übrig waren. Reichlich Pfefferminztee mit kühlendem Eis gab es an der Tankstation zum Durstlöschen. Und wie geduldig ihr euch beim Frühstück an der Nutella–Schlange anstellt. Bemerkenswert. Wirklich! Fast alle hatten ihr eigenes Geschirr dabei und wuschen es auch selbst ab. Bei uns lernt man eben auch was fürs Leben.

Herzlichen Dank an alle Trainer, Betreuer, Eltern, Organisatoren, Sponsoren, Nudelkocher, Autofahrer, Soßenrührer, Kuchenbäcker, Besenschwinger, Listenschreiber, Anheizer, Anfeuerer, Fotoknipser, Computerquäler, Geldeintreiber, Kinderzähler, Tränentrockner, Ersthelfer, Wischmopper, Nachtwächter, Hausmeister, Rumträger, Frühaufsteher, Rundenzähler, Weitgereisten, ….

Wir wünschen allen schöne Sommerferien und freuen uns schon das Kinder- und Jugendcamp 2018 mit Euch in Dohna.

(Ein Beitrag von Hagen, Vereinsmitglied)

© Foto: Haike / Vereinsmitglied

Sonntag Mittag Nachbereitung

Das Camp ist beendet und alle Teilnehmer wieder auf dem Heimweg. Gegenwärtig befinden wir uns in der Nachbereitung.
Die Halle ist komplett beräumt und kann ab Montag wieder für den regulären Unterrichts- und Vereinssport genutzt werden.
Ausrüstungsgegenstände des Vereins sind eingelagert. Ausrüstungsgegenstände des Kreissportbundes sind gepackt und werden morgen zurückgebracht.
Alle abgegebenen Laufzettel zu den Prüfungen zum Sportabzeichen sind in die EDV eingepflegt und alle Einzelprüfkarten gedruckt und von der Prüferin unterschrieben. Der Versand erfolgt gesammelt an die Vereine in der nächsten Woche. Diejenigen, die vergessen haben, ihren Laufzettel abzugeben, wenden sich bitte im jeweiligen Verein an die abnahmeberechtigten Übungsleiter.
Schlussendlich gibt es dann auch noch einen ausführlichen Bericht vom Campgeschehen, wobei sich der Webmaster freuen würde, wenn sich ein oder mehrere Teilnehmer finden, die diese zwei Tage aus ihrer Sicht beschreiben.

Der Abend

Jetzt sitzen wir, nach der zweiten und dritten Trainingsrunde, am Tisch vor unserer Trainingshalle. Wir beobachten unsere Karateka und staunen. Nach dem Training saßen die Kinder und Jugendlichen doch erschöpft beim Essen. Es gab, wie jedes Jahr ein leckeres Buffett aus Salaten, Würstchen, Gemüsesticks, Thai-Curry und Kartoffelsuppe. Vielen Dank an unsere Köchinnen.

Diese Stärkung reichte aus, um auf dem Sportplatz ausdauernd Jeder gegen Jeden Fußball zu spielen.

Herzlichen Dank an unsere Trainer für ein interessantes Trainingsprogramm. Im Hintergrund arbeiteten fleißige Helfer für einen reibungslosen Ablauf. Schwierigkeiten bekamen wir als Karatekas nicht mit. Vielen Dank.

Wir werden den Abend mit einem Film abschließen.

Gute Nacht. Bis morgen.

Der Nachmittag

Pünktlich um halb zwei Nachmittags standen unsere jungen Karatekas von Ouchi, Torii, Takeda und unserem Verein in der Halle zu Begrüßung und anschließender Erwärmung. In der ersten Trainingseinheit ging es dann in drei Gruppen um Kumite, Kata Bunkai und Selbstverteidigung. Inzwischen ist das Gruppenbild gemacht und auch die erste Trinkpause (mit leckerem Kuchen) vorbei.

(C) Foto: Lysann / Vereinsmitglied

Samstag Morgen

Heute ist es soweit. Ab 12:30 Uhr erwarten wir insgesamt 64 Kinder und Jugendliche zu unserem alljährlichen Camp in Dohna in der Sporthalle der Marie-Curie-Oberschule⇗. Wir werden bis zum Ende des Camps am Sonntag Nachmittag regelmäßig berichten.

Kommentare aus unserem Gästebuch

Sandra (Torii):
Noch einmal vielen Dank für die top Organisation beim Ki-Ju-Camp auch dieses Jahr wieder! Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr :)

Danilo
Vielen Dank das ich mich am Wochenende noch mal gefühlte 20 Jahre jünger fühlen durfte. ;-)
Das Camp ist def. nicht nur für Kids, sondern auch für Karate-Späteinsteiger - wie mich - eine wahre Bereicherung gewesen. Das ganze Team, vor und hinter den Kullissen, hat super Arbeit geleistet und alles dafür getan das sich auch wirklich jeder wohlfühlen konnte und seinem Trainingsstand entsprechend etwas lernen durfte.
Auch wenn die Rentenkasse schon fleißig Vorbescheide schreibt, ich komm gerne wieder um bei euch noch mal Karate Kid zu sein...
Oss

Mariana & Anja
Mariana war das erste Mal beim Camp dabei. Es war klasse! Tolle Organisation & Durchführung und auch eine super Nachbereitung. Hut ab und ein dickes Dankeschön an alle Beteiligten! Es ist toll wie Ihr jedes Kind mitnehmt und motiviert. Wir freuen uns auf´s nächste Jahr!

Neue Einträge könnt Ihr über das ⇒Gästebuch hinzufügen.