& Karate Dojo Kuroda Yoshitaka

31.12.2015 Weihnachten adé

Der fliegende Geselle und die Heimlich-Türen verabschieden sich bis nächsten Dezember.

18.12.2015 ... und Schluss für dieses Jahr

Heute war das letzte Training 2015. Kommt gut durch die Feiertage. Wir starten am 5. Januar in Pirna (Herder-Sporthalle) und am 6. Januar in Dohna (Schulsporthalle) ins neue Jahr.

18.12.2015 Bericht von Weihnachtsfeier und Mitgliederversammlung

Am Mittwoch, dem 16. Dezember, trafen sich 48 Vereinsmitglieder mit Eltern, Freunden und Förderern des Vereins zu gemeinsamen Spaß und Spiel in der Sporthalle Dohna. Unsere Trainer hatten ein ganzes Paket an Übungen für die stimmgewaltige Rasselbande auf dem Feld in Petto. Eltern und Förderer des Vereins waren nicht nur zum Zuschauen, sondern auch zum Mitmachen eingeladen. Nach mehreren sportlichen Runden wurde zum Sturm auf das Buffet mit Lebkuchen, Stollen und Kinderpunsch geblasen. Die Gelegenheit, dass alle Münder voll waren, nutzte Jana für die Vorstellung neuer Westen und Jacken, die ab Frühjahr realisiert werden sollen. Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurden die seit 2014 unveränderten Jahresbeiträge für den Verein für das nächste Jahr bestätigt.
Das gesamte Protokoll finden Mitglieder im ⇒internen Bereich der Homepage.

02.12.2015 Mitgliederversammlung am 16.12.2015

Die Vereinsmitglieder sind zur ordentlichen Mitgliederversammlung im Rahmen unserer Weihnachtsfeier am 16.12.2015 eingeladen worden. Den Wortlaut findet Ihr in Eurem E-Mail-Postfach sowie im internen Bereich der Homepage. Wir möchten dort kurz auf die Höhepunkte des Jahres zurückblicken.

26.11.2015 Update zu Kenny und Ricky

Die Facebookseite für Kenny und Ricky⇗ hat heute voller Freude verkündet, dass für Kenny ein Stammzellenspender gefunden wurde. Wir berichteten am ⇒24.10. über die Typisierungsaktion.

22.11.2015 eine Farbenlehre

nach weiß folgt gelb ...
Wir gratulieren Robin und Dennis zum 8. Kyu (Gelb), Sarina, Tom, Anna-Maria, Theresa und Pierre zum 7. Kyu (Orange), Elisa und Tilman zum 5. Kyu (1. Violett) sowie Sarah und Leon zum 4. Kyu (2. Violett).

© SFV Feuerblume e. V. und Karate Dojo Kuroda Yoshitaka (Pirna) Bild zeigt: Unsere Teilnehmer am Lehrgang in Dresden.
© Foto: SFV Feuerblume e. V.

22.11.2015 Jahresabschluss- Lehrgang bei Torii

Vom 21.- 22.11.2015 trafen sich 174 Karatekas in der Turnhalle der RoRo (Romain-Rolland-Gymnasium) in Dresden.  Dank der vielen Sportler und der schweißtreibenden Erwärmung war es dann auch recht kuschelig in der Sporthalle. Shihan hat sämtliche Grundübungen mit uns durchprobiert und man konnte somit sein Augenmerk auf Kraft, Technik und Sauberkeit der einzelnen Übung legen.  Nach der Pause, kam der gemächliche Teil am Samstag dran, die Katas. Für mich war es ein Erlebnis unseren Karatekas aus dem Verein bei ihren Kata- Durchläufen zuzusehen. Es schien für mich als würde jeder Schlag, jeder Block zu 100% sitzen und mit viel Kraft ausgeführt werden. Also genau so wie Hagen und Jana es uns von Training zu Training predigen ;-). Spitze Leute!

Am Sonntag wurden noch einmal die einzelnen Prüfungsprogramme durchprobiert und die Katas geübt, bevor es an die Prüfungen ging. Eins habe ich dabei zu bemängeln, wir Orange-Gurte wurden ein bisschen vergessen. Ich hätte mein Kumite auch gern mal geübt, egal ob Samstag oder Sonntag.

Die Prüfungen wurden von unseren Prüflingen natürlich alle bestanden. Herzlichen Glückwunsch an alle, Ihr habt es echt super gemacht. Wir können mächtig stolz auf Euch sein.  

(ein Beitrag von Monika, Vereinsmitglied, 7. Kyu)

© SFV Feuerblume e. V. und Karate Dojo Kuroda Yoshitaka (Pirna) Bild zeigt: Gesamtfoto der Teilnehmer am Wochenendlehrgang
© Foto: SFV Feuerblume e. V.

19.11.2015 Trainingsausfälle

Am Donnerstag, dem 26.11. sowie am 03.12. fällt das Training in der Turnhalle Goetheschule jeweils aus.

17.11.2015 Aktuelles von der Laufgruppe

Was war denn das für ein ungemütliches Wochenende! Kälte, Regen, Wind. Eigentlich kein Wetter um eine Lauf-Einladung vom Wolfsrudel des LSV Pirna anzunehmen. Naja, wir hatten schon zugesagt und kneifen kam nicht in Frage. Also raus aus den Federn und rein in die wind- und wasserdichten Klamotten.  Am Treffpunkt in Zehista warteten schon etliche Laufverrückte. Und so kam es, dass wir Sonntag um 10:00 Uhr morgens über nasse und schlammige Wiesen, Felder und Wälder gegen den stürmenden Wind anliefen. Die Mützen tief ins Gesicht gezogen ging es mit unserem ortskundigen Anführer Kilometer um Kilometer rauf und runter und querfeldein. Irgendwann waren die Schuhe durchgeweicht und der Regen ließ nach. Man muss schon ein bisschen verrückt sein…

Vielen Dank für die Einladung und an die Organisatoren des Revierguides. Uns hat es viel Spaß gemacht! Claudia, Haike, Manu und Kerstin.

© Fotos: Gunther Hörichs (Wolfsrudel Pirna beim LSV Pirna)

14.11.2015 Das Wichtigste nach oben

Nach einem turbulenten Freitag möchten wir jetzt etwas Lebenswichtiges wieder (24.10.2015) ganz nach oben rücken. Der SV Pesterwitz veranstaltet heute zusammen mit der DKMS eine Typisierungsaktion für Kenny & Ricky, zwei junge Fußballer des Vereins. Los gehts um 10:00 Uhr am Sportplatz⇗ Pesterwitz (Otto-Harzer-Straße / Erich-Hanisch-Straße in Freital-Pesterwitz). Weitere Infos findet Ihr auf einer Sonderseite⇗ der Freitaler Sportler. Die Typisierung wird unterstützt unter anderem von den Dresdner Eislöwen, HC Elbflorenz, Dynamo Dresden und zahlreichen anderen Sportvereinen der Region.

13.11.2015 Umnutzung der Sporthalle des BSZ Technik zur Flüchtlingsunterkunft

Das Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge informierte uns heute Vormittag per E-Mail, dass aufgrund von Eigenbedarf bis auf Weiteres keine Nutzung der Dreifeldhalle am BSZ Pirna möglich ist. Das Training am Montag, dem 16.11.2015 und allen folgenden Montagen  von 17:00 bis 20:00 Uhr fällt deshalb aus.
Die Stadt Pirna stellt uns ab kommendem Donnerstag, dem 19.11.2015, die Turnhalle Goetheschule von 17 bis 19 Uhr zur Verfügung. Hierfür an die verantwortlichen Mitarbeiter der Stadt herzlichen Dank.

Für alle, die es interessiert, hier der Originaltext der E-Mail:

Datum: 13. November 2015 um 09:11
Betreff: Turnhallennutzung

Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund von Eigenbedarf muss ich Ihnen leider mitteilen, dass bis auf Weiteres keine Nutzung der Dreifelshalle am BSZ Pirna möglich ist. Sie werden zeitnah informiert, wenn eine Nutzung der Turnhalle wieder möglich ist. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

xxxxx xxxxxxxx

Referatsleiterin
Landratsamt Sächsische Schweiz - Osterzgebirge
Amt für Immobilien- und Baumanagement
Referat Baumanagement
Schlosshof 2/4
01796 Pirna

Tel. 03501/515-XXXXX
Fax. 03501/515-XXXXX
xxxxxxx@landratsamt-pirna.de

Nachtrag vom 14.11.2015: Eine Kommunikation mit dem Referat scheint derzeit nicht möglich, eine von uns versandte Email mit der Absenderadresse xx@hanabi-pirna.de wurde mit dem Serverfehler: "550 Your IP is blacklisted" zurückgewiesen.

13.11.2015 Rückblick auf den 12.09.2015: Turnhallennutzung im BSZ Technik

Originaltext:

"Die Turnhalle des BSZ Technik auf der Pillnitzer Straße in Pirna ist im Notfallplan des Landkreises als Pufferlösung vorgesehen für den Fall, dass kurzzeitig dem Landkreis Asylbewerber zugewiesen werden, die in anderen Objekten nicht untergebracht werden können.
Für uns als Verein bedeutet dies zunächst, dass der reguläre Trainingsbetrieb im BSZ jeweils Montags von 17 bis 20 Uhr stattfindet, wir aber gegeben falls nur sehr kurze Informationszeiten haben, falls es zur Inanspruchnahme der Halle kommt. Für diesen Fall werden wir unsere Mitglieder über die üblichen Kanäle (Email, SMS, Homepage, Facebook, Twitter, Google+) informieren.
Als Verein, der einen hohen Anteil Kinder und Jugendliche trainiert, sehen wir die geplante "Notfalllösung" kritisch. Durch das Landratsamt wurde zwar per Presseerklärung vermittelt, dass der Sportunterricht für die Berufsschüler dann in anderen Pirnaer Turnhallen sichergestellt wird, die zahlreichen Vereine, die im BSZ trainieren, wurden hingegen nicht erwähnt. Da die in Regie der Stadt Pirna befindlichen Schulsporthallen durch Sportunterricht und Vereinstraining nahezu ausgebucht sind, kann Schulsport für die Berufsschüler nur realisiert werden, indem Vereinszeiten auch in städtischen Hallen gestrichen werden.
Kinder- und Jugendarbeit bedeutet für uns, Alternative zu sein zum Herumlungern auf dem Parkplatz und dem Dummgeschwätz geistiger Brandstifter, die begeistert ob der Gelegenheit die Netze auswerfen.
Wenn Stadt und Landkreis keine andere Möglichkeit haben, Flüchtlinge unterzubringen und daher zur Notfalllösung greifen, werden wir alles unternehmen, das Training (eventuell zu anderen Zeiten und an neuen Orten) sicherzustellen. Dies ist unsere Verantwortung"

Kommentar vom 13.11.2015: Aus dem "kurz" ist ein sehr kurz geworden. Die Art und Weise, wie die Umnutzung mitgeteilt wurde, entspricht leider genau den Befürchtungen, die wir bereits im September geäußert haben. Sport und Sportvereine sollen einen Beitrag zum Miteinander liefern, werden aber in der Betrachtung der Folgen des Handelns außer Acht gelassen. Der lapidaren Erklärung, dass keine Nutzung möglich ist, sind Angebote für Alternativen, wie beispielsweise Trainingszeiten im Sitzungssaal oder Foyer des Landratsamtes nicht beigefügt. Hier dürfen die Vereine sich selber kümmern.

10.11.2015 zum Tode von Helmut Schmidt

"Man lernt im Übrigen im Sport auch, sich an Regeln zu halten. Man lernt, Rücksicht zu nehmen. Manche lernen sogar, den Mund zu halten, an der Stelle, an der es angebracht ist - auch, wenn man Entscheidungen des Schiedsrichters für ungerechtfertigt hält. Es ist gar nicht so leicht, dann den Mund zu halten. Ich halte Sport in der Erziehung auch deswegen für ganz besonders wichtig, weil Sport eine unmittelbar erlebbare Form der Selbstverwirklichung als Person und auch als Gruppe ist. Das Erlebnis der eigenen sportlichen Leistung trägt zur Bildung der Persönlichkeit bei."
(Helmut Schmidt, Auszug aus der Rede vom 27.11.1979 an der Deutschen Sporthochschule Köln)

01.11.2015 Nachtcafés Dresden Winter 2015/16

 Unter dem Motto "Denen geben, die draußen leben" öffnen Dresdner Kirchgemeinden seit 01. November inzwischen zum 21. Mal ihre Räume über Nacht für Wohnungslose.


Montag:  Dreikönigskirche/Haus der Kirche, Hauptstraße 23
Dienstag: Christophoruskirche Dresden-Laubegast, Hermann-Seidel-Straße 3
Mittwoch: Kath. Pfarrei Heilige Familie, Meußlitzer Str. 108
Donnerstag: Gemeindehaus Loschwitz, Grundstr. 36
Freitag: Zionskirche, Bayreuther Str. 28
Samstag: Heilsarmee, Reicker Str. 89
Sonntag: Kath. Pfarrei St. Petrus, Dohnaer Str. 53 

Der Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge unterhält hierzu keine eigenen Hilfsangebote, so dass hier auf Initiativen in Dresden zurückgegriffen werden muss.

Wer hier (mit einem Schlafsack, einer Kanne Tee, einem frischen Paar Socken, einer Stunde Zeit zum Reden) unterstützen möchte, schickt bitte eine Email an den Webmaster. Die Hilfsangebote werden schnellstmöglich weitergeleitet.

24.10.2015 Sportler halten zusammen

Der SV Pesterwitz veranstaltet am 14. November zusammen mit der DKMS eine Typisierungsaktion für zwei junge Fußballer des Vereins. Los gehts um 10:00 Uhr am Sportplatz⇗ Pesterwitz (Otto-Harzer-Straße / Erich-Hanisch-Straße in Freital-Pesterwitz). Weitere Infos findet Ihr auf einer Sonderseite⇗ der Freitaler Sportler.

Bild zeigt: Werbung und Link zur DKMS

18.10.2015 Morgenpost Dresden Marathon

© SFV Feuerblume e. V. und Karate Dojo Kuroda Yoshitaka (Pirna) Bild zeigt: Haike (Feuerblume) und Conrad (Torii)

04:23:51

Haike hat es geschafft: nach 42,195 km  beim heutigen Morgenpost Dresden Marathon ist sie glücklich und gesund im Ziel angekommen. Eher per Zufall ebenfalls im Läuferpulk entdeckt: Conrad von Torii⇗ Dresden. Respekt und Applaus für eure heutigen Leistungen.

Herzlichen Dank auch an alle Sportbegeisterten, die entlang der Strecke für gute Stimmung sorgten, sei es mit Trommel und Percussion wie die Los Pepinos⇗ oder mit Applaus für jeden einzelnen Läufer, egal wann er am Streckenposten vorbeikam.

18.10.2015 Bilder vom Marathon

17.10.2015 Fankurve für Haike

beim morgigen Dresden Marathon startet Haike über die volle Strecke. Wir als Verein möchten sie beim Lauf natürlich unterstützen. Unsere Fankurve trifft sich deshalb am Sonntag um 11 Uhr am Eingang Großer Garten / Karcherallee. Mitfahrgelegenheiten gibt es über ⇒Jana

17.10.2015 Update zur Deutschen Meisterschaft

Wir gratulieren den Sportsfreunden von Tadeka⇗ Auerbach zu den Erfolgen bei der DM mit 3x Gold für Ben, Gold für Tristan, Silber und Bronze jeweils für Dylan und Justina und Silber für Annika.

17.10.2015 Webgeflüster

Unser Google+ Account wurde gestern damit überrascht, dass Sunny Luo mit uns einen Beitrag zur U.W.K.-Weltmeisterschaft Karate in Slovenien geteilt hat. Wir freuen uns natürlich auch über jeden internationalen Besucher, konnten jedoch den Beitragsschreiber zunächst nicht zuordnen. Zum Glück half hier die Google-Suche weiter.
Wie Ihr vielleicht wisst, gibt es national und international mehrere Verbände, unterschieden nach Stilrichtungen und Schulen. Bei der U.W.K. entdeckten wir Ilja Jorga, unter dessen Schule unsere Vereinsvorsitzende ihre ersten Schritte im Karate gewagt hat.

Dieser Gastbeitrag bei Google+ gibt Anlaß, zurückzublicken auf die bisherige Präsentation unseres Vereins im Netz. In den letzten 12 Monaten wurde unsere Homepage in 14.220 Sitzungen von 8.183 unterschiedlichen Nutzern besucht. Insgesamt wurden unsere Seiten 44.032 mal aufgerufen. International kommen die Besucher aus 100 Ländern, wobei Gäste aus 53 Ländern nach der Startseite noch mindestens eine weitere Seite aufgerufen haben. 38% unserer Besucher rufen die Seite direkt auf, 40% kommen über Verlinkungen, 15 % über die Google Suche, 3% über Soziale Netzwerke und 2% über bezahlte Werbung zu uns (die Differenz zu 100% kommt durch den Verzicht auf Nachkommastellen zustande). Nach der Startseite ist unsere Dojoseite die Nummer 2 bei den Aufrufen.
Wichtiger als internationale Besucher ist uns jedoch die regionale Kompetenz. Aus dem Großraum Dresden kommen 4441 Sitzungen mit 1611 verschiedenen Nutzern. Wir erreichen im Großraum Sachsen mit unserer Homepage 70% mehr Sitzungen als andere Seiten der Rubrik Sport in der Klasse bis 99 Besucher am Tag. Unsere Präsenz bei Google+ wurde bisher über 3900 mal aufgerufen. Bei Facebook haben wir allein mit dem Beitrag zur Nachwuchsmeisterschaft in Leipzig 255 Leute erreicht.
90% der Neumitglieder seit September 2014 sind über das Internet auf uns aufmerksam geworden.
Diese Zahlen verdeutlichen die Wichtigkeit der Präsenz im Netz und auch in den sozialen Medien.

17.10.2015 DM in Saarburg

An diesem Wochenende finden in Saarburg (Rheinland-Pfalz) die Deutschen Meisterschaften des S.K.I.D. statt. Unser Verein hat sich entschieden, die lange Anreise (673 km) unseren jungen Sportlern nicht zuzumuten und daher auf eine Teilnahme an dieser Meisterschaft verzichtet. Den Teilnehmern an den Wettkämpfen wünschen wir aus der Ferne viel Erfolg. Unser Dojoleiter Hagen ist gestern nach Saarburg gefahren, um die Meisterschaft als Kampfrichter zu begleiten.

16.10.2015 Trainingsausfall am Montag

Wegen der Ferien findet kommenden Montag kein Training im BSZ statt.

09.10.2015 WGP-Citylauf

Unser Fun-Team aus Läufern, Karatekas und Förderern des Vereins belegte beim heutigen Citylauf im Fackelschein den 6. Platz. Für uns liefen: Christian, Anna-Maria, Domenik, Manuela, Haike, Johannes, Florian, Alexander und Pierre, der in Vertretung von Claudia noch die Schlussrunde übernahm.

Leon und Tom liefen dieses Jahr nicht für unseren Verein, sondern im Schulteam Herder.

Allen Sportlern Respekt für die erbrachten Leistungen. Danken möchten wir auch den zahlreichen Anfeuerern an der Strecke .

18.09.2015 WGP-Citylauf am 9. Oktober

In drei Wochen ist es schon wieder soweit: Citylauf im Fackelschein in der Pirnaer Altstadt. Für die Staffel über 10 x 1,2 km suchen wir unter den Vereinsmitgliedern noch Mit-LÄUFER. Außerdem auch noch Mit-MACHER, die für Stimmung sorgen. Das reguläre Karatetraining am Freitag wird an die Rennstrecke verlegt zum Anfeuern und Anpuschen der Staffelläufer.

Letztes Jahr lief unsere Truppe mit Haike, Manuela, Leon, Alexander (2x), Leonhard, Johannes und Hagen (2x) in der Kategorie "Fun-Team" auf einen der zu vergebenen Plätze. Der Kategorienname ist Programm, es geht ums Teilnehmen und nicht um Rundenzeiten. Da wir "mixed" laufen werden, also Läufer und Karateka zusammen, steht der Spaß im Vordergrund.

Alle, die weniger die Beine, sondern mehr die Arme bewegen wollen, könen dies in unserem Fanblock an der Rennstrecke mit einer "La Ola Welle" tun.  Rasseln, Trommeln und Percussions, also alles, was Takt gibt und die Schrittfrequenz hochtreiben kann, ist willkommen.

Den Streckenplan gibt es auf der Homepage der WGP⇗, wer mitlaufen will, meldet sich bitte bei ⇒Haike

15.09.2015 Tharandterwald-Lauf

Haike hat am 05. September die 30 km in 02:58:51 geschultert und wurde damit 2. in ihrer Altersklasse. Wir gratulieren.

12.09.2015 Turnhallennutzung im BSZ Technik

Die Turnhalle des BSZ Technik auf der Pillnitzer Straße in Pirna ist im Notfallplan des Landkreises als Pufferlösung vorgesehen für den Fall, dass kurzzeitig dem Landkreis Asylbewerber zugewiesen werden, die in anderen Objekten nicht untergebracht werden können.
Für uns als Verein bedeutet dies zunächst, dass der reguläre Trainingsbetrieb im BSZ jeweils Montags von 17 bis 20 Uhr stattfindet, wir aber gegeben falls nur sehr kurze Informationszeiten haben, falls es zur Inanspruchnahme der Halle kommt. Für diesen Fall werden wir unsere Mitglieder über die üblichen Kanäle (Email, SMS, Homepage, Facebook, Twitter, Google+) informieren.
Als Verein, der einen hohen Anteil Kinder und Jugendliche trainiert, sehen wir die geplante "Notfalllösung" kritisch. Durch das Landratsamt wurde zwar per Presseerklärung vermittelt, dass der Sportunterricht für die Berufsschüler dann in anderen Pirnaer Turnhallen sichergestellt wird, die zahlreichen Vereine, die im BSZ trainieren, wurden hingegen nicht erwähnt. Da die in Regie der Stadt Pirna befindlichen Schulsporthallen durch Sportunterricht und Vereinstraining nahezu ausgebucht sind, kann Schulsport für die Berufsschüler nur realisiert werden, indem Vereinszeiten auch in städtischen Hallen gestrichen werden.
Kinder- und Jugendarbeit bedeutet für uns, Alternative zu sein zum Herumlungern auf dem Parkplatz und dem Dummgeschwätz geistiger Brandstifter, die begeistert ob der Gelegenheit die Netze auswerfen.
Wenn Stadt und Landkreis keine andere Möglichkeit haben, Flüchtlinge unterzubringen und daher zur Notfalllösung greifen, werden wir alles unternehmen, das Training (eventuell zu anderen Zeiten und an neuen Orten) sicherzustellen. Dies ist unsere Verantwortung.

30.08.2015 Takudai-Lehrgang 2016

Für den Takudai-Lehrgang vom 04. bis 06. März 2016 wurden durch den Verein alle Übungsleiter über eine Gruppenanmeldung registriert. Alle weiteren Interessenten am Lehrgang nutzen bitte die Einzelanmeldung⇗.  Unsere Übungsleiter sind auf Halle 2 (Sporthalle Romain Rolland Gymnasium) gebucht.

18.08.2015 Jahrestermine 2016 online

Die Wettkampf- und Lehrgangstermine 2016 des S.K.I.D. sind jetzt online. Online-Ausschreibungen und Möglichkeiten der Anmeldung werden nachgetragen, sobald verfügbar.

06.08.2015 Hitzefrei bei Torii

Morgen findet bei Torii kein Ferientraining statt (Gilt auch für Montag, den 10. August).
Update: Hitzefrei auch am 14. August.

01.08.2015 Sommer-Gasshuku in Auerbach

© SFV Feuerblume e. V. und Karate Dojo Kuroda Yoshitaka (Pirna) Bild zeigt: Unsere Starter beim Sommer-Gasshuku
Beim Sommer-Gasshuku in Auerbach legte Leonhard unter den wachsamen Augen von Akio Nagai Shihan (8. Dan), Yasuyuki Aragane Shihan (8. Dan) und Daizo Kanazawa (5. Dan) erfolgreich die Prüfung zum 3. Kyu (erster Braungurt) ab.

30.07.2015 Fundsachen zur Kleiderspende

Die nicht abgeholten Fundsachen des Kinder- und Jugendcamps haben wir gewaschen und zur Heilsarmee gebracht.

25.07.2015 Medigames in Irland

Wir gratulieren Kerstin vom OSSV Kamenz⇗ (u. a. Schwimmen für Demokratie und Toleranz), die von den 36. Medigames (Sportweltspiele der Medizin und Gesundheit) in Irland mit 5 Goldmedaillen (100m Brust, 800m Freistil, 200m Lagen, 50m Schmetterling, Staffel 4x100m) heimkehrte.

17.07.2015 Fotoalben Kinder- und Jugendcamp

Vereinsmitglieder können auf weitere Fotos vom Kinder- und Jugendcamp über den ⇒Mitgliederbereich zugreifen. Für Teilnehmer von den Vereinen Torii⇗, Ouchi⇗ und Takeda⇗ ist eine separate ⇒Fotoseite eingerichtet. Das Passwort kann per Email vom Webmaster abgefordert werden.

14.07.2015 Ferientraining

Auch dieses Jahr können wir wieder bei Torii am Ferientraining teilnehmen.

12.07.2015 interne Fotoalben

Der Zugriff auf interne Fotoalben wird gegenwärtig überarbeitet. Diese sind daher zeitweise nicht erreichbar.

09.07.2015 Fundsachen vom Kinder- und Jugendcamp

Wir werden die Fundsachen des Kinder- und Jugendcamps noch bis 18. Juli online haben. Kleidung und Schuhe werden danach gereingt und der Kleiderspende zugeführt.

05.07.2015 Sommer-Gasshuku in Auerbach

Das Trainingsjahr ist fast vorbei, es wartet aber noch ein Höhepunkt auf uns. Das Sommer-Gasshuku in Auerbach vom 30.07. bis 02.08. mit Akio Nagai Shihan (8. Dan), Yasuyuki Aragane Shihan (8. Dan), Daizo Kanazawa (5. Dan) sowie Eugen Landgraf (7. Dan) und Antonio Ceferino (6. Dan) Alle Details zum Ablaufplan für teilnehmende Vereinsmitglieder gibt es auf der Extra-Seite ⇒Sommer-Gasshuku.
Hinweis: die Extraseite mit Ablaufplan wurde deaktiviert.

05.07.2015 Danke für TOP 5 der Woche

Auf der Facebookseite des Kreissportbundes Sächsische Schweiz-Osterzgebirge haben wir es mit unserem Bericht vom Kinder- und Jugendcamp in die TOP 5 der Woche geschafft. Vielen Dank für Euer Interesse und Eure Likes. Wenn Ihr auch direkt auf unserer Homepage voten wollt, könnt Ihr dies am Ende unserer ⇒Datenschutzerklärung tun.

05.07.2015 letztes Training vor den Ferien

Die letzten Trainings finden in der Woche vom 06. bis 12. Juli statt. Während der Sommerferien ruht der reguläre Übungsbetrieb.
Wer trotzdem Lust auf sportliche Betätigung verspürt, sollte regelmäßig auf unsere Homepage schauen, wir werden sicherlich das eine oder andere Rasentraining veranstalten.

03.07.2015 Fundsachen vom Kinder- und Jugendcamp

Gegenwärtig werden noch 11 Kleidungsstücke, Schuhe und Geschirr aufbewahrt, für die sich noch niemand gemeldet hat.

01.07.2015 Update zu Vivienne vom Budokan Zwickau

Wir hatten im Mai über Vivienne vom Budokan Zwickau berichtet. Nachdem am 09. Mai eine Typisierungsaktion mit Unterstützung vieler befreundeter Sportvereine und der Bevölkerung Zwickaus stattfand, konnte ein Stammzellerspender gefunden werden. Heute die gute Nachricht: Vivienne verlässt am Montag die Transplantations-Station und ist auf dem Wege der Besserung. Den vollständigen Text findet Ihr bei "Freie Presse"⇗.
Link zum Internetauftritt des DKMS

30.06.2015 Hinweise zum Training am Mittwoch und Freitag

Bitte denkt daran, zum Training etwas zum Trinken mitzunehmen.

27.06.2015 Unser 2. Kinder- und Jugendcamp in Dohna

Fotos und Berichte von unserem Camp in Dohna findet Ihr auf dieser ⇒Extraseite.

25.06.2015 Anmeldeschluss für das Kinder- und Jugendcamp

© SFV Feuerblume e. V. & Karate Dojo Kuroda Yoshitaka Bild zeigt: Logo des Kinder- und Jugendcamps

Heute Abend mussten wir die Anmeldelisten schließen. Insgesamt begrüßen wir am kommenden Wochenende 61 Kinder und Jugendliche aus 4 Vereinen sowie 13 Betreuer zu unserem 2. Kinder- und Jugendcamp in Dohna. Wir sehen uns am Sonnabend!

21.06.2015 erfolgreicher Prüfungslehrgang in Dresden

Gestern und Heute fand in Dresden, veranstaltet durch das Dojo Ouchi⇗, ein Trainings- und Prüfungslehrgang statt. Von unserem Verein nahmen 12 Karateka am Lehrgang teil. Bei den Gürtelprüfungen legte Domenik den 4. Kyu und Lea den 6. Kyu ab. Tim, Florian, Florian & Tom haben ihren 8. Kyu gemacht.

Wir gratulieren allen Prüflingen.

Unsere Lehrgangsteilnehmer mit Akio Nagai Shihan
© Foto: Feuerblume e.V. (Weitere Fotos gibts vereinsintern ⇒für Mitglieder)

18.06.2015 Endspurt zum Kinder- und Jugendcamp

Noch neun Tage bis zum zweiten Kinder- und Jugendcamp in Dohna. Die Vorbereitungen gehen in die heiße Phase. Für Alle, die noch nicht wissen, um was es geht, hier die ⇒Ausschreibung.  Unsere Mitglieder haben weitere Informationen in ihrem Mail-Postfach.

14.06.2015 Stadtlauf Dresden

Bei hochsommerlichen Temperaturen kamen unsere Läufer heute ganz schön ins Schwitzen. Haike belegte beim Halbmarathon Platz 16 in ihrer Altersklasse, Johannes und Leon kamen über die 10 km auf die Plätze 8 und 11 bei den unter 16-Jährigen. Beim DAK-Kinderlauf über 1,8 km(Theresa) gab es keine Einzelwertung. Detailergebnisse findet Ihr ⇒hier.
Vielen Dank auch an die Blechlawine⇗ für die antreibenden Trommelwirbel und die Helfer an den Trinkstationen unter anderem am Carus-Ufer unterhalb der Albertbrücke.

© Fotos: Jana & Thomas

13.06.2015 Training mit Hanshi Patrick McCarthy (9. Dan)

Das Koryu Uchinadi Germany⇗ veranstaltete heute in Dresden einen für alle Stilrichtungen offenen Lehrgang zu "Unsu Kata in Form und Anwendung" mit Hanshi Patrick McCarthy (9. Dan). Von unserem Verein nahm Jana an dem Lehrgang teil und holte sich neue Inspirationen fürs Karatetraining.

Unsere Vereinsvorsitzende Jana mit Hanshi Patrcik McCarthy
© Foto: Jana

13.06.2015 Takudai-Lehrgang im März 2016 in Dresden

vom 04. bis 06. März 2016 findet in Dresden die zweite Auflage des Shotokan Takudai Lehrganges statt. Anmeldungen zu dieser Veranstaltung sind ab 01.08.2015 möglich. Wer noch einmal zurückblicken möchte, kann dies in unserer ⇒Chronik tun. 

12.06.2015 Unser Starterteam zum Stadtlauf Dresden

Am Sonntag geht es wieder in Dresden rund. Beim Stadtlauf nehmen Manuela und Haike mit 21,1 km den Halbmarathon in Angriff, Leon und Johannes starten über 10 km und Theresa macht über 1,8 km mit. Wir wünschen allen Läufern viel Erfolg, gutes Wetter und immer trittfesten Boden. 
Los geht es bereits um 8:30 Uhr mit dem Bambinilauf über 400 m, um 9:00 Uhr starten die Läufer über 1,8 km, um 9:30 Uhr werden die 5 km angelaufen und um 10:30 Uhr erfolgt der Startschuss für die 10 km und den 21,1 km Halbmarathon.
Start und Ziel ist jeweils der Altmarkt Dresden.

11.06.2015 Trainingausfall am 19.06.2015

Am Freitag, dem 19.06.2015 findet in der Turnhalle Pestalozzi-OS eine Veranstaltung statt, so dass unser Training leider ausfallen muss.

30.05.2015 Gesundheitssportakademie

Unsere Trainerinnen waren heute zur Weiterbildung bei der Gesundheitssportakademie in Dresden. Lasst Euch beim nächsten Training überraschen, welche neuen "Fiesitäten" sie erlernt haben.

25.05.2015 Ausschreibung Kinder- und Jugendcamp

Die Ausschreibung für unser 2. Kinder- und Jugendcamp am 27. und 28.06.2015 in Dohna ist jetzt ⇒Online. Neben unseren Vereinsmitgliedern haben wir auch die Karateka von Ouchi⇗, Muromachi⇗, Torii⇗, Nitta⇗ (alle Dresden), Takeda⇗ (Auerbach) und Musashi⇗ (Leipzig) eingeladen.

25.05.2015 Mein erster Pfingstlehrgang - Ein Bericht von Tom

Voller Erwartungen auf den Lehrgang kamen wir alle, Hagen, Leonhard, Domenik, Leon, Tillman, Florian und ich, an der Turnhalle des Schiller-Gymnasiums auf der Seminarstraße in Pirna zusammen. Jana kam nur mal kurz vorbei und hätte auch gerne mitgemacht, aber da sie krank war konnte sie nicht. Nach der Anmeldung und dem Umziehen ging es kurz nach 15 Uhr los. Über hundert Karatekas waren nach Pirna gekommen um an dem Lehrgang teilzunehmen und so stellten wir uns in vier Reihen sortiert nach der Gürtelfarbe in der Halle auf und grüßten Akio Nagai Shihan und Rikuta Koga Shihan an, welche auch den Lehrgang leiten würden.

Nach dem Angrüßen folgten eine umfangreiche Erwärmung und Übungen grundlegender Techniken durch Rikuta Koga. So war schon die Zeit für die erste Pause gekommen um etwas zu trinken.

Und kaum war die Pause vorbei, übernahm Akio Nagai das Training und wir machten Gohon-Kumite und auch Kumite-Übungen welche ich nicht immer sofort verstand aber trotzdem versuchte sie umzusetzen, was ich mit der Zeit auch hinbekam.

Nach einer weiteren kurzen Pause ging es mit Katas weiter, erst gemeinsam bis immer mehr wegen der hohen Ansprüche der verschieden Katas nicht mehr mitmachen konnten. Florian und ich mussten schon nach der Heian Shodan, der ersten Kata, das Handtuch werfen und schauten uns die anderen Katas vom Rand aus an. Nachdem alle durch waren wurde die Halle in drei Teile geteilt in denen jeweils der Gürtelfarbe angemessene Katas gemacht wurden. So machten Florian und ich auch mal bei der Heian Nidan mit und versuchten unser Glück. Nach zweieinhalb Stunden war das Training des ersten Tages auch schon zu Ende.

Am nächsten Tag, dem Sonntag, kamen wir auch wieder alle gegen 15 Uhr in der Turnhalle zusammen und nach dem Angrüßen sowie der Erwärmung machten wir Komplexübungen aus Zukis, Mae-geris und den dazugehörigen Abwehrtechniken. Dann kam eine Pause und nach der machten wir Kumite, wobei sich die Weißgurte die Schwarzgurte als Partner bekamen. (Was vielleicht ein bisschen unfair war, aber so konnte man auch mal was ausprobieren und es hat natürlich auch Spaß gemacht).

Es folgte eine halbstündige Pause, nach der die Prüfungen stattfanden. Da von uns keiner eine Prüfung ablegen wollte, machten wir alle bei dem normalen Training mit, welches aus Katas bestand. Nachdem ich und alle anderen Weißgurte nicht mehr mitmachen konnten, wurden wir bei Seite genommen und bekamen Einblicke in Freikampfübungen und die Anwendung der Techniken aus den verschieden Katas mit Zukis, Geris und auch Würfen.

Schon war das Training auch an diesem Tag zu Ende und am Abend fand noch die Feier zum einjährigen Bestehen des Vereines mit Grillen und Lagerfeuer an der Elbe statt.

Dementsprechend waren manche von uns am nächsten Morgen noch ein bisschen verschlafen, aber das Training an diesem Tag fing schon um 10 Uhr morgens an. Wie an den Tagen davor folgte nach dem Angrüßen eine dieses Mal kurze Erwärmung, Kumite-Übungen und auch zum letzten Mal für diesen Lehrgang die verschieden Katas. So verging die Zeit recht schnell und das Training dieses Tages war schon nach anderthalb Stunden vorbei und somit auch der ganze Pfingstlehrgang.

Insgesamt fand ich dem Lehrgang richtig toll und ich habe mir auch manche Sache gemerkt, die ich interessant fand. Außerdem habe ich auch die Verbesserungen meiner Techniken mitgenommen, die mal von einer anderen Seite kamen, und versuche sie nun auch umzusetzen. Ich freue mich schon auf dem nächsten Lehrgang im Sommer und kann allen nur empfehlen mit hinzugehen

Autor: Tom Schilling

25.05.2015 Pfingstlehrgang in Pirna

gerade ist der dreitägige Pfingstlehrgang in Pirna zu Ende gegangen. Auf dem nachstehenden Foto präsentieren sich unsere Teilnehmer mit Akio Nagai Shihan, 8. Dan (Bundestrainer) und Rikuta Koga Shihan, 8. Dan (Chefinstruktor Schweiz).

Bundestrainer Akio Nagai Shihan und der schweizerische Chefinstruktor Rikuta Koga Shihan im Kreise unserer Sportler.
© Foto: Hagen

24.05.2015 Pfingstgrillen und Vereinsgeburtstag

Heute feierten wir mit vielen unserer Mitglieder, deren Eltern und Gästen unseren 1. Vereinsgeburtstag mit einem zünftigen Grillfest an der Elbe. Herzlichen Dank an das Team von Rad & Rast⇗, welches uns kurzfristig einen Grillplatz zur Verfügung stellte.
Wir hatten viel Spaß bei selbstgemachter Musik, Balance auf der Slackline und romantischer Stimmung am Lagerfeuer. Die nachfolgenden Fotos wurden zur Verfügung gestellt von Uwe Lehnert, der bei Schlaufüchse e. V. ⇗ übrigens auch ganz tolle Vereinsarbeit macht.

© Fotos: Uwe

22.05.2015 Vereinsgeburtstagsfeier am 24.05.2015

Für unsere Geburtstagsfeier haben sich kurzfristig Änderungen ergeben. Alle Details findet Ihr unter ⇒Termine.

19.05.2015 Stammzellenspender für Vivienne gefunden

Wir hatten hier am 3. Mai einen Aufruf des Budokan Zwickau⇗ zur Typisierung für eine Stammzellenspende für Vivienne veröffentlicht. Wie der heutigen "Freien Presse" zu entnehmen ist, wurde ein Stammzellenspender gefunden. Wir wünschen Vivienne alles Gute auf Ihrem weiteren Weg.
Den vollständigen Artikel findet Ihr im Portal FreiePresse⇗

10.05.2015 verkürztes Training am 15. Mai

Kommenden Freitag beginnen wir das Training in der Sporthalle Pestalozzi-Oberschule erst um 19:00 Uhr.

09.05.2015 Fahrservice Dohna

Da wir gegenwärtig in Dohna keine zweite Trainingseinheit realisieren können, bieten wir für Dohnaer Vereinsmitglieder an, diese nach dem Freitagstraining im Pestalozzi (Schulstraße 10, Pirna) zurück nach Dohna zu bringen. Ihr müsstet lediglich den Hinweg selbst organisieren. Bei Interesse meldet Euch bitte bei ⇒Jana

09.05.2015 Vereinsgeburtstag

Am 16.05. ist es ein Jahr her seit unserer Gründungsversammlung. Die Einladung zum Geburtstag findet Ihr im ⇒Terminkalender.

07.05.2014 SKIF Weltmeisterschaft 2016

Wie die Shotokan Karate-Do International Federation auf ihrer Homepage⇗ mitteilt, findet die 12. SKIF Weltmeisterschaft im Jahr 2016 in Jakarta, Indonesien statt.

03.05. 2015 Unterstützung gesucht

Über Facebook hat uns eine Bitte um Unterstützung von Takeda Auerbach⇗ und Budokan Zwickau⇗ (DKV) erreicht, welche wir hier gern veröffentlichen:

*** Orignialtext Budokan Zwickau⇗: ***

Am Donnerstag, den 16.4.2015 erfolgte gemeinsam mit der DKMS der Startschuss für die Aktion "Vivienne will Leben". Wie ihr wisst ist unsere Vivienne an Leukämie erkrankt und benötigt dringend einen passenden Spender. Dazu wird es am 9.5.2015 in der Turnhalle der Scheffelbergturnhalle eine große Typisierungsaktion geben. Dazu brauchen wir Spenden, Helfer und natürlich jede Menge Leute, welche gerne Spenden wollen. Wer uns also beim Kampf für Vivienne unterstützen will, der ist gerne eingeladen. Jede Hilfe ist erwünscht. Den Flyer zur Aktion könnt ihr Euch hier runterladen. hier. Für Spenden gibt es ebenfalls einen vorgefertigten Überweisungsträger unter der folgenden Adresse hier.

*** Ende Originaltext ***

Jana (unsere Vereinsvorsitzende) hat sich bereits vor einigen Jahren typisieren lassen.

Diese Aktion wird unter anderem unterstützt von: www.karate-crimmitschau.de, www.budokan-zwickau.de, www.karate-and-fun.de, www.karate-auerbach.de, www.karate-sachsen.de, www.karatewelt-reichenbach.de, www.karate-bayern.de, www.dkms.de, www.mopo24.de, www.karate-kampfkunst.de.
Nachtrag: zu diesem Thema erschien am 09. Mai ein Artikel in der Sächsischen Zeitung⇗

03.05.2015 Nachfrage zur Deutschen Meisterschaft

Aufgrund verschiedener Veröffentlichungen in der Sächsischen Zeitung und im Pirnaer Anzeiger haben uns in den letzten Tagen mehrfach Nachfragen erreicht, was das denn nun für Meisterschaften am 11. April waren.
Hierzu stellen wir folgendes klar: Am 11. April 2015 fanden in Leipzig die Deutschen Nachwuchsmeisterschaften im Shotokan-Karate des S.K.I.D. statt. An den Meisterschaften nahmen auch Gäste aus Österreich, Polen und der Schweiz teil.
Wenn einzelne Zeitungsredaktionen über "internationale Nachwuchsmeisterschaften" berichteten, ist dies ausschließlich auf mangelnde journalistische Sorgfalt zurückzuführen.

30.04.2015 Trainingsausfall am 13.05.2015

Am 13.05. findet in der Sporthalle Dohna eine Veranstaltung statt, Karate- und Arohatraining fallen aus.

27.04.2015 Schwimmen für Demokratie und Toleranz

Gestern haben wir vom Ostsächsischen Schwimmverein Kamenz e. V.⇗ eine Einladung zum "Schwimmen für Demokratie und Toleranz" am 28. Juni 2015 in Kamenz und in Haselbachtal erhalten. An diesem Wochenende findet aber unser Kinder- und Jugendcamp in Dohna statt, so dass wir leider absagen mussten.
Da das Schwimmen offen ist für Vereine und Einzelstarter, möchten wir es nicht versäumen, auf diese Veranstaltung hinzuweisen, auch wenn wir selbst nicht daran teilnehmen können. Alle Details und Anmeldemöglichkeiten findet Ihr auf der Homepage der Stadt Kamenz⇗.

18.04.2015 Sightseeing in Lübbenau

Das Wetter passt perfekt, um sich heute mal Lübbenau anzusehen. Zwei Sportlerinnen machen sich heute früh auf in den Spreewald, um von Lübbenau über Lehde und Leipe nach Burg-Kauper zu gelangen, dort aber statt einer gemütlichen Einkehr mit Kaffee und Kuchen nur einen Standimbiss vorzufinden und das Dargebotene auch noch im Laufen verzehren zu müssen. Vorbei an zahlreichen kleinen Fließen und unter Missachtung ostdeutscher Verkehrsregeln "...Über sieben Brücken musst du gehn..." geht es zurück nach Lübbenau.
Wir wünschen unseren Läuferinnen gerade in diesem Terrain immer einen festen Boden unter den Füßen und werden heute Abend berichten, was die Mädels so mitgebracht haben.

18.04.2015 Feuerblume rennt

Was für ein Tag! Die Sächsische Zeitung⇗ veröffentlicht unter dem Titel "Feuerblume stellt erneut Deutsche Meisterin" unseren Artikel von der Nachwuchsmeisterschaft des S.K.I.D. und unsere Laufmädels gehen spontan auf eine 22 km Tour rund um Lübbenau. Manu und Haike sind gut ins Ziel gekommen. Insgesamt 572 Läuferinnen und Läufer traten zum Halbmarathon an. Andre Sommer von Getec Magdeburg als Gesamtsieger absolvierte die Strecke in 01:18:11. Bettina Goll aus Lübben als beste Frau benötigte 01:43:22. Haike kam nur 19 Minuten später ins Ziel und wurde damit 6. unter den Frauen. Manu erreichte in der Alterklasse W40 den 16. Platz. Alle Details findet Ihr in der ⇒Ergebnisliste Laufsport.

14.04.2015 Fotos vom Takudai-Lehrgang in der Chronik

Durch den S.K.I.D.⇗ wurden Fotos zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Eine kleine Auswahl zeigen wir in unserer ⇒Chronik.

11.04.2015 Deutsche Nachwuchsmeisterschaft

Zur Deutschen Nachwuchsmeisterschaft in Leipzig gibt es eine ⇒Extraseite.

06.04.2015 Vorbereitung Nagai-Cup

In Vorbereitung der am nächsten Wochenende anstehenden Deutschen Nachwuchsmeisterschaft findet am Dienstag ein Schwerpunkttraining von 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr in der Herderhalle statt.

27. - 29.03.2015 Takudai-Lehrgang Dresden

In unserer Chronik gibt es eine ⇒Sonderseite, auf der wir die Meldungen rund um den Takudai-Lehrgang zusammengefasst haben.

24.03.2015

Es fehlen die Worte. Den Angehörigen der Opfer des Flugzeugabsturzes gilt unser tiefes Mitgefühl.

21.03.2015 20:00 Teilnehmer-Bericht vom Schneeglöckchenlauf

Unsere kleine Laufgruppe trainierte planmäßig  über den Winter und trotzte dabei Wind, Wetter und ungeplanten Schnupfennasen. Heute war nun also unser erstes Laufevent des Jahres. Das Wetter war bestens und so ging Johannes bei strahlendem Sonnenschein als Erster auf die schnelle 6 km Runde. Kurz danach starteten die Läufer und Walker zu 10 km, 15 km und 30 km. Hagen lief gewohnt flott davon, wir Mädels gingen unsere 15 km eher entspannt an. Schließlich sollte das heute „nur“ ein Trainingslauf werden als Vorbereitung für den bevorstehenden  Spreewald-Halbmarathon. So genossen wir die schöne Strecke durch Feld, Wiese und Wald. Am Ende konnten wir Johannes zum 2.Platz seiner AK gratulieren, Hagen hat seine 10km Zeit verbessert und wir Mädels freuten uns über unseren gelungenen Saison-Auftakt. Der Schneeglöckchenlauf in Ortrand war für uns eine Premiere und nächstes Jahr sind wir wieder mit dabei. Übrigens: Man kann auch als Wanderer oder Walker auf die Strecken gehen.

Laufend grüßt

Haike

© Fotos: Haike

21.03.2015 17:00 Schneeglöckchenlauf Ergebnisse online

Unsere Läufer sind inzwischen aus Ortrand zurück und die Ergebnisse online in unserer ⇒Tabelle.

21.03.2015 13:00 Schneeglöckchenlauf Start erfolgt

Unsere Läufer sind jetzt auf der Strecke: Johannes über 6 km, Hagen über 10 km, Manuela, Haike und Claudia haben sich die 15 km vorgenommen.

21.03.2015 08:00 Schneeglöckchenlauf

Heute ist es soweit, bei morgendlichem Sonnenschein startet unser Verein zum ersten Lauf-Event der Saison. Insgesamt machen sich 5 Läuferinnen und Läufer auf den Weg nach Ortrand. Über das Geschehen vor Ort, zurückgelegte Strecken und Ergebnisse vom Schneeglöckchenlauf werden wir heute und morgen noch berichten.

20.03.2015 zusätzliches Training mit Hanshi Shiro Asano

Das Karate-Dojo Nitta Dresden⇗. und das Karate Dojo Torii Dresden⇗ laden ein zu einem zusätzlichen Training mit Hanshi Shiro Asano, 9. Dan, Bundestrainer Großbritannien des S.K.I. und Absolvent der Takushoku-Universität. Weitere Infos findet Ihr im ⇒Special.

12.03.2015 Update Takudai-Lehrgang

Der Veranstalter hat heute auf seiner Homepage veröffentlicht, dass der Lehrgang ausgebucht ist. Wir haben unser ⇒Spezial daher überarbeitet.

08.03.2015 Trainingsausfall wegen Takudailehrgang

Alle Übungsleiter nehmen am ⇒Takudai-Lehrgang teil, das Training am 27.03.2015 fällt deshalb aus.

Hinweis: Dieser Artikel wurde aus dem "Spezial zum Takudai-Lehrgang" übertragen.

06.03.2015 Jugendsportlerehrung

Die KSB-Sportjugend Sächsische Schweiz-Osterzgebirge hat heute Abend die Jugendsportler 2014 geehrt.
Unsere Vereinsmitglieder Lysann Sontowski und Domenik Lehnert belegten jeweils den 9. Platz. In der Kategorie Mannschaft hatte unser Verein keinen Kandidaten aufgestellt. 
Wir gratulieren allen Sportlerinnen und Sportlern.

Die Jugendsportler des Landkreises © Foto: Jana

05.03.2015 kein Aroha-Training am 25.03.

Am 25.03. muss das Aroha-Training leider ausfallen. Das Karate-Training in Dohna findet regulär statt.

04.03.2015 Schneeglöckchenlauf

unsere kleine Laufgruppe plant die Teilnahme beim Schneeglöckchenlauf am 21.03. in Ortrand. Das Motto ist für uns „Run for Fun“. Bestzeiten wird es daher nicht geben, aber jede Menge Spaß und Motivation bei unserem ersten gemeinsamen Start im neuen Jahr.

Gibt’s Karatekas, die Lust haben mit zu laufen? Den Link mit allen Infos zum Event findet ihr unter ⇒TERMINE der Laufgruppe.

Bei Interesse schickt mir bis 09.03.2015 eine kurze Nachricht per ⇒E-Mail.

Laufend grüßt Haike

03.03.2015 Trainingsausfall am 24.03.

In der Sporthalle Herder-Gymnasium findet am Dienstag, dem 24.03. eine Veranstaltung statt. Das Training fällt aus. Weitere Trainingsausfälle findet Ihr unter ⇒Termine.

02.03.2015 Abstimmung Jugendsportlerehrung

Die Abstimmung zur Jugendsportlerehrung ist beendet. Die Ergebnisse werden am 06. März bekannt gegeben.

01.03.2015 Bericht vom Wochenende

Heyho hier ist Leo.

Sensei Hagen und ich fuhren über das Wochenende nach Gütersloh zu einem Bundeslehrgang des Dojo Hojo⇗ (Beelen).

Auf den Weg sammelten wir noch zwei junge Karateka von Muromachi⇗ ein. Die Anfahrt war kürzer als gedacht, da zum Glück Staus ausblieben. Das Training begann um 15:00 Uhr. Nachdem Toni-Sensei die Erwärmung machte, setzte Tanaka-Sensei mit dem Training fort. Dieses war auf Kion spezialisiert, da kam es vor allem auf Hüfte an, dies fanden wir alle (in dem Falle alle beide) sehr gut. Nach dem sehr anstrengenden Training fuhren wir erst in die Übernachtungshalle und bauten unsere Schlafstellen auf. Im Anschluss trafen wir uns alle zum Abendessen im Spexarder Krug. Am nächsten Tag ,nach einer sehr dehnungsbelastenden Erwärmung, ging es wieder mit Tanaka-Sensei und einer Kion belastender Einheit weiter. Nach dieser kamen die Gürtelprüfungen; die anderen lernten eine neue Kata. Dann war es auch schon so weit: ich erfuhr, dass ich bestanden habe und dann grüßten wir ab. Danach ging es auch schon nach Hause, in Dresden setzten wir die beiden Mädels von Muromachi wieder ab und fuhren nach Pirna. Alles in allem ein sehr nutzvoller und anstrengender Lehrgang.

Bis Montag! Euer Leo.

01.03.2015 Prüfung zum 4. Kyu

Leonhard hat heute beim Bundeslehrgang des S.K.I.D. in Gütersloh die Prüfung zum 4. Kyu (zweiter Violett-Gurt) abgelegt. Unser Verein gratuliert.

© Fotos: Hagen

25.02.2015 Jugendsportlerehrung 2015

Im Pirnaer Anzeiger 04/2015⇗ wird über die Jugendsportlerehrung 2015 berichtet. Die Abstimmung ist nur noch wenige Tage möglich. Wer bisher seine Stimme noch nicht abgegeben hat, kann dies jetzt bei der Sportjugend nachholen. Aus unserem Verein sind Lysann Sontowski und Domenik Lehnert nominiert.

23.02.2015 Artikel im Landkreisboten jetzt online

Die aktuelle Ausgabe des Landkreisboten ist jetzt online und kann als *.PDF⇗ heruntergeladen werden. 

21.02.2015 Kein Training am 14.04.2015

In der Sporthalle Herder-Gymnasium findet am Dienstag, dem 14.04.2015, eine Veranstaltung statt, so dass wir an diesem Tag nicht trainieren können.

20.02.2015 Vereinsvorstellung im Landkreisboten

In der heutigen Ausgabe des Landkreisboten wird auf Seite 16 unser Verein vorgestellt. Einen Link zur *.PDF tragen wir in den nächsten Tagen nach. Herzlichen Dank an den Kreissportbund Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, der diese Veröffentlichung ermöglicht hat.

17.02.2015 Achtung Trainingsausfall

Am 24.02.2015 findet kein Training statt.

17.02.2015 mobile Website

Unsere Homepage ist jetzt für mobile Geräte optimiert.

10.02.2015 Neuer Termin für Kinder- und Jugendcamp

Wegen des Stadtfestes Dohna verschieben wir das Kinder- und Jugendcamp vom 4.-5. Juli auf den 27. und 28. Juni 2015. Details zum Camp findet Ihr demnächst auf unserer Homepage. Die entsprechenden Kalendereinträge wurden bereits akutalisiert.

09.02.2015 kein Training am 10.02.

Wegen Schließung der Halle findet morgen kein Training statt.

07.02.2014 Braun-Schwarzgurt-Lehrgang in Leipzig

Ein Erstlingsbericht

Wir (Domenik und Leonhard), fuhren heute gemeinsam mit Hagen und Jana nach Leipzig zum Braun-Schwarzgurt-Lehrgang. Den ersten Stopp bei dieser Tour legten wir im Restaurant zum Goldenen "Mhh" ein. Wir mussten uns für das Kommende stärken. Bei der Ankunft in der Turnhalle meldete uns Jana an.
An die 60 Karatekas mit braunen und schwarzen Gürtel standen schon in der Halle und insgesamt 5 Karatekas mit dem Violetten Gürtel. Das Training unter der Leitung von Shihan Akio Nagai begann mit Oi Zukis in den Zenkutsu-Datchi aus Shizentai. Die Geschwindigkeit wechselte von langsam zu schnell. Der erste Schweiß floss.  Aus Kamae Zenkutsu-Datchi heraus ging es dann in der Kombination Kizami Zuki - Gyaku Zuki vor. Shihan Akio Nagai kombinierte dann noch Arm- und Fußtechniken. Unser Gi durchweichte vom Schweiß. 
Aber das war noch nicht Alles. Weiter ging es mit Partnerübungen. Wir wollten es uns ein bisschen einfacher machen, und trainierten als Partner zusammen. Das fanden Hagen und Jana nicht gut. Ab diesem Zeitpunkt waren unsere Trainingspartner nur noch Braun- bzw. Schwarzgurtträger. Es war anstrengend, aber es hat viel Spaß gemacht. Nach einer kurzen Pause ging es mit Kata weiter. Zum Glück für uns trainierten wir in den letzten Wochen Dienstags die Katas Bassai-Dai und Kanku-Dai. Das kam heute im Training dran. Die Schwarzgurte übten Bassai-Sho, Kangu-Sho und Hange-Tsu.

Zum Abendessen trafen wir uns alle im Bayrischen Bahnhof. Das ist eine Tradition zum Lehrgang.

Jetzt zum Ausgang des Abends spielen wir gemeinsam mit den Karatekas von Torii Dresden und Kashiwa Großenhain in der Turnhalle, in der wir schlafen werden, Volleyball.

Und morgen um 10:00 Uhr geht es weiter.

Domenik und Leonhard 

Unsere Teilnehmer am Lehrgang mit Akio Nagai Shihan © Foto: Jana

04.02.2015 Jugendsportlerehrung 2015

Die Sportjugend im Kreissportbund Sächsische Schweiz - Osterzgebirge sucht die Jugendsportler 2014. Aus unserem Verein sind Lysann und Domenik nominiert. Wir bitten alle Besucher unserer Homepage, für unsere beste Sportlerin und unseren besten Sportler bis 01.03.2015 abzustimmen bei der Sportjugend Sächsische Schweiz - Osterzgebirge⇗.

03.02.2015 Update Takudai-Lehrgang

Der Veranstalter hat jetzt für den Lehrgang eine zweite Halle bekanntgegeben. Achtung! Die Aufteilung auf die Hallen Erlwein-Gymnasium (Dresden Striesen) und Gymnasium Klotzsche (Dresden Klotzsche) erfolgt ausschließlich nach der bei Anmeldung erhaltenen Teilnehmernummer. Weitere Infos in unserem ⇒Special.

01.02.2015 Training in Dohna

Am 4. Februar sowie in den Winterferien findet in Dohna kein Training statt.  

31.01.2015 Zum Tode Richard von Weizsäckers

"Die Bitte an die jungen Menschen lautet:
Lassen Sie sich nicht hineintreiben in Feindschaft und Haß
gegen andere Menschen,
gegen Russen oder Amerikaner,
gegen Juden oder Türken,
gegen Alternative oder Konservative,
gegen Schwarz oder Weiß.
Lernen Sie, miteinander zu leben, nicht gegeneinander."
(Richard von Weizsäcker am 8. Mai 1985)

Wir verneigen uns vor einem großen Staatsmann.

30.01.2015 Wer wird Verein des Jahres 2015?

Die Jury der Ostsächsischen Sparkasse Dresden hat ihre Auswahl aus hunderten Bewerbungen zum Verein des Jahres heute veröffentlicht. Bis zum 28.02.2015 kann nun abgestimmt werden, wer Verein des Jahres werden soll. Der Titel Verein des Jahres wird in den Kategorien Kultur, Soziales und Sport verliehen.
Unser Verein hat es leider nicht in die Vorauswahl geschafft. Wir möchten aber trotzdem Vereinsmitglieder und andere Besucher unserer Homepage bitten, sich an der Abstimmung zu beteiligen. Diese kann online unter Verein des Jahres⇗ erfolgen. 

28.01.2015 neue Datenschutzbestimmungen bei Facebook

Das Portal Facebook wird zum 30. Januar die bereits zum Jahresanfang angekündigte Änderung der Vereinbarung zum Datenschutz vornehmen. Da hierdurch Interessen unserer Besucher berührt werden, gibt es zum Thema Datenschutz und Soziale Netzwerke künftig eine eigene ⇒Rubrik auf unserer Homepage.

24.01.2015 normaler Trainingsbetrieb während der Ferien

Während der Winterferien wird durch unseren Verein der normale Trainingsbetrieb Karate in Pirna und Dohna angeboten. Es kann jedoch zu wechselnden Übungsleitern kommen. Das Training wird auch gegeben, wenn nur ein Schüler in der Halle steht. Urlaubsbedingte Abmeldungen könnt Ihr gern per Email@ erledigen.
Hinweis: Diese Mitteilung wurde am 01.02.2015 bearbeitet.

24.01.2015 verkürztes Karatetraining am 04.02.2015

Am 04. Februar kann das Karatetraining in Dohna erst um 17:30 Uhr beginnen. Trainer an diesem Tag ist Hagen.
Hinweis: Diese Mitteilung wurde am 01.02.2015 gestrichen

24.01.2015 kein Arohatraining im Februar

Am 04., 11., 18. und 25. Februar findet kein Arohatraining statt.
Hinweis: Diese Mitteilung wurde am 01.02.2015 bearbeitet.

22.01.2015 Zwischenauswertung Google Analytics

Seit gut zwei Monaten verwenden wir auf unserer Homepage Google Anlaytics. Nachfolgend ein kleiner Überblick über unsere Besucher:
Insgesamt 735 Nutzer haben im Erhebungszeitraum unsere Seite in 1897 Sitzungen besucht. Es wurden 7330 Seiten aufgerufen. 37% der Sitzungen waren erstmalige Nutzer, 63% waren wiederholte Besucher. Insgesamt findet unsere Homepage inzwischen in 20 Ländern Interesse. Hierbei liegen Besucher aus Deutschland mit 1393 Sitzungen deutlich vorn vor Russland mit 352 Sitzungen. Der Großraum Dresden ist mit 786 Sitzungen unangefochtener Platzhirsch vor Chemnitz mit 184 Sitzungen.
Allein unsere Sonderseite zum ⇒Takudai-Lehrgang, welche seit 5. Dezember online ist, wurde 262 mal aufgerufen.
Unter vergleichbaren Homepages (Sport + Sachsen + 0-100 Besucher täglich) liegen wir mit unseren Besucherzahlen 50% über dem Durchschnitt.

17.01.2015 Dojo-Shirts

Dank vieler kleinerer und größerer Zuwendungen konnten wir im Dezember T-Shirts für das Karate-Dojo bestellen. Diese sind nunmehr verfügbar und werden in den kommenden Trainingsstunden ausgegeben. Herzlichen Dank nochmals an alle Spender.

14.01.2015 Sächsische Zeitung

"Sportlich, sportlich"

Iris Neumann und Verena Krupper sind erfolgreiche Nachwuchssportler. Nach vielen Medaillen gab es jetzt einen Preis. ...
Den vollständigen Artikel findet Ihr bei sz-exklusiv⇗.

14.01.2015 Pressemitteilung zum Dohnaer Nachwuchssportpreis

Dohna‘s Bürgermeister Dr. Ralf Müller überreichte im Rahmen des Neujahrsempfangs der Stadt Dohna am 08.01.2015 den Nachwuchssportpreis der Stadt Dohna an Iris Naumann und Verena Krupper. Iris hat beim SV Chemie Dohna das Fußballspielen gelernt und läuft inzwischen bei den B-Juniorinnen des 1. FFC Fortuna Dresden Rähnitz auf. In der Saison 2013/14 wurde sie mit Ihrem Verein Landesmeister und Landespokalsieger. Bereits seit 2009 ist Iris außerdem Mitglied der Jugendfeuerwehr Dohna , engagiert sich dort in Ausbildung und Wettkämpfen. Im Sommer 2014 absolvierte sie erfolgreich die Prüfungen zur Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr. Verena trainiert seit 2008 Karate in Dohna und ist Trägerin des grünen Gürtels (6. Kyu). Seit Mai trainiert sie im neu gegründeten SFV Feuerblume e. V. mit dem Karate Dojo Kuroda Yoshitaka. Nachdem Verena 2013 beim Nagai-Cup noch den 3. Platz in Kata Einzel belegte, trat sie 2014 zur Deutschen Nachwuchsmeisterschaft in der Disziplin Kumite an und wurde auf Anhieb Deutsche Vizemeisterin. Mit ihrem Team von Kuroda Yoshitaka belegte sie außerdem im Team-Wettbewerb der Disziplin Kata den 3. Platz. (© Foto: Marko Förster)

Pressespiegel

Unser Pressetext erschien in folgenden Medien und Portalen:

12.01. Regionalausgabe Pirna der Sächsischen Zeitung

13.01.2015 Aufhebung Alarmstufen

Der Elbe-Pegel Schöna ist inzwischen unter die Meldegrenze gefallen, für die Nacht wird dies auch für Dresden erwartet.

12.01.2015 Elbe-Pegel Pirna fallend

Die Elbepegel in Schöna und Pirna fallen.  Die Warnstufe 1 wird noch aufrechterhalten. Aktuelle Informationen bekommt Ihr beim Landeshochwasserzentrum Sachsen⇗. Die Pegelübersicht findet Ihr jetzt wieder im Verzeichnis ⇒Hochwasser.

11.01.2015 11:15 Hochwasserwarnung teilweise aufgehoben

Die Hochwasserwarnung für die Nebenflüsse der oberen Elbe ist aufgehoben. Die Warnung für die Elbe selbst besteht weiter. Landeshochwasserzentrum Sachsen⇗.

11.01.2015 Hochwasserwarnung Elbe + Nebenflüsse obere Elbe

Das Landeshochwasserzentrum Sachsen hat für die Elbe sowie für die Nebenflüsse der oberen Elbe eine Hochwasserwarnung veröffentlicht. Die aktuellen Hochwasserwarnungen findet Ihr auf der Seite des Landeshochwasserzentrums Sachsen⇗.

08.01.2015 Dohnaer Nachwuchssportpreis

Der Bürgermeister der Stadt Dohna, Dr. Ralf Müller, überreichte auf dem heutigen Neujahrsempfang den Nachwuchssportpreis der Stadt Dohna 2014 an unser Vereinsmitglied Verena Krupper und an Ines Naumann von der Jugendfeuerwehr Dohna.
Verena ist Deutsche Nachwuchs-Vize-Meisterin 2014 in Kumite Einzel und belegte im Kata-Wettbewerb mit ihrem Team den 3. Platz. Sie trainiert seit Vereinsgründung bei uns.
Iris ist Mitglied der Jugendfeuerwehr Dohna und spielt beim 1. FFC Fortuna Dresden e. V. Fußball.

Der Bürgermeister mit Nachwuchssportlern © Foto: Marko Förster

07.01.2015 Aktuelles jetzt auch in sozialen Netzwerken

Die Feuerblume ist jetzt auch mit Basiseinträgen in sozialen Netzwerken vertreten. Dort werden jedoch nur Nachrichten aus dem Bereich "Aktuelles" gepflegt. In Einzelfällen wird auch über Meilensteine berichtet werden.

03.01. 2015 Pressemitteilung zur Vereinsvorstellung

Neuer Verein vorgestellt: Sportförderverein Feuerblume e. V.

Unter dem Dach des SFV Feuerblume e. V. haben sich im Mai 2014 Karateka aus Pirna und Dohna, Laufsportler und Aroha-Begeisterte zusammengefunden, um im Verein der sportlichen Leidenschaft zu frönen. Größte Abteilung ist das Karate Dojo Kuroda Yoshitaka mit 36 Sportlern, davon 32 Kinder und Jugendliche, die mehrmals wöchentlich trainieren. Der Verein zählt inzwischen 55 Mitglieder. Bereits im ersten Jahr des Bestehens konnten sowohl im Breitensport als auch im Wettkampfbereich Erfolge erzielt werden. So nahmen unsere Läufer an 8 Events teil und belegten vordere Plätze bei Volksläufen. Zum Kinder- und Jugendcamp für junge Karateka waren im Juli 51 Jungen und Mädchen aus drei Vereinen zu Gast. Bei den deutschen Nachwuchsmeisterschaften Karate im Oktober stellte der Verein fünf deutsche Jugendmeister und fünf Vize-Meister. Zu Aroha treffen sich regelmäßig mittwochs in Dohna Sportlerinnen aus Dohna, Pirna und Heidenau. Im Verein betreuen sechs ehrenamtliche Trainer, darunter fünf ausgebildete Übungsleiter, die Sportlerinnen und Sportler. Wir hoffen, Sie sind etwas neugierig geworden? Schaut doch unter www. hanabi-pirna.de vorbei, der Verein würde sich freuen.

Pressespiegel

Unser Pressetext erschien in folgenden Medien und Portalen:

14.01. Internetauftritt Kreissportbund⇗ 
20.02. Amtsblatt des Landkreises, Landkreisbote⇗

02.01.2015 Auf gehts ins neue Jahr

Wir beginnen am 05.01. in Pirna und am 07.01. in Dohna wieder mit dem Training nach den Feiertagen.


Warnungen vor Unwetter & Hochwasser

unsere Unwetterseite⇒

unsere Hochwasserseite⇒

Mehr…

Für die Bundesrepublik fehlt ein einheitliches Warnsystem. Informationen für die Bevölkerung werden von verschiedenen Stellen auf unterschiedlichen Wegen bereitgestellt. Automatisierte Lösungen fehlen weitgehend. Da diese Homepage rein ehrenamtlich betreut wird, können wir auch nicht immer alle aktuellen Warnungen zeitnah abbilden. Für die Gefährdungsbereiche Unwetter und Hochwasser haben wir daher zwei Sonderseiten eingerichtet.

Weniger…

Spender-Box

Unser Verein braucht neben ehrenamtlichen Engagement der Trainer und Helfer auch immer wieder finanzielle Mittel, sei es für Fahrten zu Lehrgängen, die Weiterbildung der Übungsleiter und Pflaster in der Erste-Hilfe-Tasche. Neben Mitgliedsbeiträgen und öffentlichen Zuwendungen sind wir auch auf Spenden angewiesen.

Spendenprojekte 2017


Social Media

Unsere Profile in sozialen Medien:
(ohne Nutzerdatenübertragung)

Wir bei Facebook   Folge uns bei Twitter
Folge uns bei Google+   Unser RSS-Feed


Exchange to Japan

japanische Flagge


Das Blog⇗ von Lea über ihr Austauschjahr


Wir danken für die Unterstützung im Jahr 2016 durch:

Stadt Pirna * Stadt Dohna * Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge * Pilz Immobilien e. K., Dresden * Trockenbau Bert Franke, Dürrröhrsdorf * Vitalvertrieb Peter Proft, Pirna * Stifter-helfen.de * Zeta Software GmbH * Bärbel * Monika * Annemarie * Betterplace.org * Boost Eng. FBX GGmbH * HBS Mike Sontowski, Pirna * AMZ Automation GmbH Gaildorf * Autohaus Pirna GmbH *