& Karate Dojo Kuroda Yoshitaka

Kinder und Jugendcamp Dohna

Hier findet Ihr Erlebnisberichte, Fotos und Zeitungsartikel zum Kinder- und Jugendcamp Dohna 2014.

23.07.2014 Pirnaer Anzeiger

Zwei spannende Tage

1. Kinder- und Jugend-Camp des Sportfördervereins Feuerblume e. V.

Der Sportförderverein Feuerblume e. V. veranstaltete am 5. und 6. Juli 2014 mit jungen Karatekas aus Pirna, Dresden und Auerbach das 1. Kinder- und JugendCamp des Karate Dojo Kuroda Yoshitaka. 51 Kinder und Jugendliche erlebten mit ihren Betreuern zwei spannende Tage.
Den vollständigen Artikel findet Ihr beim Pirnaer Anzeiger (PDF)⇗.

08.07.2014 Sächsische Zeitung

Pirnaer Feuerblume fährt zum ersten Camp in Dohna

Der Pirnaer Sportförderverein Feuerblume veranstaltete am Wochenende mit jungen Karatekas aus Pirna, Dresden und Auerbach das 1. Kinder- und Jugend-Camp. Daran nahmen in der Turnhalle der Dohnaer Grund- und Oberschule 51 Kinder und Jugendliche teil.
Den vollständigen Artikel findet Ihr bei sz-exklusiv⇗.

06.07.2014 Kinder- und Jugendcamp Dohna 2014

Am 05.07.2014 um 13:30 Uhr startete unser 1. Kinder- und Jugendcamp in der Sporthalle Dohna. Anwesend sind 11 junge Karateka von Takeda⇗, 17 Karateka von Torii und 23 Kinder und Jugendliche unseres Vereins. Nach der Begrüßung durch Jana (1. Vorstand des SFV Feuerblume e. V.) und Hagen (3. Dan) wurde in geteilten Gruppen trainiert. Die Jugendlichen übten in der ersten Trainingseinheit unter Anleitung der Trainer Hagen, Jana (beide Kuroda), Jörg (Takeda) und Conrad (Torii) klassische Karate-Elemente, die Kids wurden von Maximilian (Johanniter⇗) in die Grundlagen der Ersten Hilfe eingeführt. Fleißige Eltern bereiteten in der Zwischenzeit Kaffee und Kuchen sowie Erfrischungen vor.

Nach einer Trinkpause wechselten die Gruppen. Für die Kids ging es im Training angesichts der sommerlichen Temperaturen etwas ruhiger zu. Hier wurde vor allem Wert auf Gleichgewicht und Körperbeherrschung gelegt.
Die Jugend wurde in der Zwischenzeit begeistert von Mund- zu Mund-Beatmung und Herzdruckmassage nach dem Takt von "Eye of the Tiger" bei "Little Anne", der Reanimationsübungspuppe.

Nach dem Training gab es noch eine Wasserbombenschlacht auf dem Vorhof, nach dem Duschen dann ein gemeinsames Abendbrot mit den Betreuern und unterstützenden Eltern.

Während die Abteilung "Kids" sich schon auf den Abendfilm vorbereitete, belegte die Jugend den Bolzplatz. Erst gegen Mitternacht kehrte Ruhe im Camp ein.

Nach einer kurzen Nacht begann der neue Tag mit dem Dominoeffekt des Aufwachens in der Halle. Das gemeinsame Frühstück im Sonnenschein von Dohna stärkte uns für die kommenden 3 Stunden. In der ersten Stunde lernten wir Aroha kennen. Unter der Anleitung von Annegret bewegten wir uns mit Kampfkunstelementen nach Musik. Danach begannen wir mit einem kleinen Wettkampf. Die jüngsten Kinder durchliefen einen Hindernisparcour, den Tobias kreiert hat. Die graduierten Weiß- bis Braungurte zeigten Ihr Können beim Kataturnier. Zum Abschluss haben wir traditionell Nudeln mit Tomatensoße gegessen. Wir bedanken uns bei allen Helferinnen, Helfern und der Stadt Dohna für die Unterstützung.

© Fotos: Nicole, Hagen, Torii

weitere Fotos

Mitglieder können weitere Fotos im ⇒internen Bereich sehen, für Teilnehmer von Gastvereinen steht eine eigene ⇒Fotoseite zur Verfügung. Das Passwort hierfür kann über den ⇒Webmaster angefordert werden.

Kommentare aus unserem Gästebuch

Steffen 07.07.2014 17:50 Steffen von Torii Karate

Marvin und Selina waren vom Kidscamp total begeistert. Wasserbombenschlacht ,Essen und Film waren Sau geil.

Oss macht weiter so.

Neue Einträge könnt Ihr über das ⇒Gästebuch hinzufügen.


Warnungen vor Unwetter & Hochwasser

unsere Unwetterseite⇒

unsere Hochwasserseite⇒

Mehr…

Für die Bundesrepublik fehlt ein einheitliches Warnsystem. Informationen für die Bevölkerung werden von verschiedenen Stellen auf unterschiedlichen Wegen bereitgestellt. Automatisierte Lösungen fehlen weitgehend. Da diese Homepage rein ehrenamtlich betreut wird, können wir auch nicht immer alle aktuellen Warnungen zeitnah abbilden. Für die Gefährdungsbereiche Unwetter und Hochwasser haben wir daher zwei Sonderseiten eingerichtet.

Weniger…

Spender-Box

Unser Verein braucht neben ehrenamtlichen Engagement der Trainer und Helfer auch immer wieder finanzielle Mittel, sei es für Fahrten zu Lehrgängen, die Weiterbildung der Übungsleiter und Pflaster in der Erste-Hilfe-Tasche. Neben Mitgliedsbeiträgen und öffentlichen Zuwendungen sind wir auch auf Spenden angewiesen.

Spendenprojekte 2017


Social Media

Unsere Profile in sozialen Medien:
(ohne Nutzerdatenübertragung)

Wir bei Facebook   Folge uns bei Twitter
Folge uns bei Google+   Unser RSS-Feed


Exchange to Japan

japanische Flagge


Das Blog⇗ von Lea über ihr Austauschjahr


Wir danken für die Unterstützung im Jahr 2016 durch:

Stadt Pirna * Stadt Dohna * Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge * Pilz Immobilien e. K., Dresden * Trockenbau Bert Franke, Dürrröhrsdorf * Vitalvertrieb Peter Proft, Pirna * Stifter-helfen.de * Zeta Software GmbH * Bärbel * Monika * Annemarie * Betterplace.org * Boost Eng. FBX GGmbH * HBS Mike Sontowski, Pirna * AMZ Automation GmbH Gaildorf * Autohaus Pirna GmbH *