& Karate Dojo Kuroda Yoshitaka

3. Kinder- und Jugendcamp mit dem Dojo Kuroda Yoshitaka

20.06.2016 Bilderauswahl

Unsere Fotografen haben in diesem Jahr 1810 Bilder geschossen. Nach Sichtung aller Bilder schafften es rund 500 Bilder in den geschlossenen Benutzerbereich, welcher nur den Teilnehmern an Camp zugänglich ist. Von diesen Bilder zeigen wr hier eine Auswahl von 50 Bildern, die zeigt, wieviel Spaß wir an diesem Wochenende hatten. 

19.06.2016 Fotos und Fundsachen

Beim Aufräumen haben wir auch dieses Jahr alles mitgenommen, wass irgendwo liegengelassen wurde. Eine komplette Aufstellung findet Ihr unter Fundsachen⇒.

Für die Teilnehmer gibt es einen internen Bereich⇒, in dem Fotos eingestellt sind. Die Zugangsdaten stehen auf dem "Danach-Zettel", den alle Teilnehmer erhalten haben. 

19.06.2016 zweiter Camp-Tag

Unser zweiter Camp-Tag begann dank fleißiger Helfer mit einem ausgiebigen Frühstück. Das Wetter spielte mit, so dass wir Tische und Bänke draußen aufstellen konnten. Um 9 Uhr ging es dann los mit einer gemeinsamen Erwärmung, danach wurde die Halle geteilt. Die „Bärchen“ (unsere Kleinsten ohne Kyu) kämpften sich im KO-System über einen Hindernisparcours, für die größeren (ab 9. Kyu) ging es im Kata-Wettbewerb um Punkte. Im 8  x 8 m Pool, mit 4 Kampfrichtern an den Seiten, einem Hauptkampfrichter, Punktetafeln und Gong war dies für so manchen Teilnehmer eine echte Herausforderung. Während im Hintergrund noch Urkunden gedruckt wurden, waren unsere mithelfenden Eltern schon mit der Zubereitung des Mittagessens beschäftigt. In der Halle folgte das große Finale. Nun alle wieder vereint, erfolgte die Ehrung der drei bestplatzierten in jeder Kategorie. Nach einem Gruppenfoto aller Platzierten erfolgte das Ab-Grüßen.
Danach war Schlange stehen angesagt für Nudeln mit Tomatensoße oder Hühnchencurry mit Reis. Bei einigen Eltern wurde am Ende des kinderfreien Wochenendes die Sehnsucht nach den Kleinen wohl doch zu groß, so dass noch beim Abwaschen die ersten von ihnen auftauchten, um die Kinder abzuholen. Ab halb zwei gehörte dann die Halle wieder ganz den Helfern zum Abbauen und Aufräumen. An dieser Stelle herzlichen Dank an unsere Eltern und Mitglieder im Verein für die großartige Unterstützung und die Stadt Dohna für die Zurverfügungstellung der Halle.
Wir sehen uns im nächsten Jahr!

18.06.2016 Unser erster Tag beim Kinder- und Jugendcamp

Zu unserem 3. Kinder- und Jugendcamp konnten wir heute neben Mitgliedern unseres Vereins auch junge Karateka von den Vereinen Takeda⇗, Torii⇗ und Bewusst Leben⇗ begrüßen.  Insgesamt 45 Kids von 6 bis 17 Jahre traten um 13:30 zum ersten Training an. Pünktlich zum Beginn des Trainings donnerte es und der Himmel öffnete seine Schleusen. Die Erwärmung in der Halle begann ohne die Karatekas von Takeda, diese standen auf der A4 im Stau. Aber Jörg, der Sklaventreiber, kommt auf die verrücktesten Ideen.  Er nutzte  diese Pause zum Aufwärmen mit Übungen aus dem Karate. Ich möchte mal wissen, was die anderen Autofahrer dachten. Bei uns in der Halle fing ich mit dem Training an den Koordinationsleitern an. Dabei fing ich doch einige wütende Blicke auf. Auch bei den Partnerübungen danach, hatte ich meinen Spaß. Peter, unser Fotograf, hielt mit seiner Kamera alles fest. Nach einer kurzen Kihon Einheit mit Hagen, in dieser Zeit trafen endlich die Takeda Karatekas ein, legten wir eine kurze Trinkpause ein.  Jetzt teilten wir alle in 3 Gruppen ein. Ab Grün startete beim Mario(Bewusst Leben) mit Selbstverteidigung. Unterstützung erhielt  Mario von Sandra (Torii), Franziska (Torii) und mir. Ab und zu erschien auch Rene(Torii), der wanderte von Gruppe zu Gruppe. Unsere Jüngsten, die Weißgurte, rannten freudig zu Jörg. Zu diesem Zeitpunkt kannten sie Ihn ja noch nicht. Anne (Torii) half Jörg bei seiner schweren Aufgabe, Die  Gelb- und Orangegurte trainierten Kata mit Hagen und Tobias (Torii). Nach einer Stunde Training und 15 min Pause wechselten die Gruppen. In den Pausen versorgten uns Haike und Sylvia mit Essen und Trinken. Einige Eltern backten für uns Kuchen, Teilchen, Piroggen und Pizzaschnecken, natürlich bekamen wir auch gesundes Obst und Gemüse. Gegen 18:30 Uhr stieg die Spannung. Wo sind die Wasserbomben?  Nach einer kurzen und heftigen Wasserschlacht, wobei die Trainer das Meiste abbekamen, ging es zum Duschen. Das Abendessen hat allen gemundet. Nach dem obligatorischen Film und einer kurzen Kata-Einheit schließen wir jetzt diesen Tag und gehen Schlafen. Morgen früh um 7 Uhr beginnt für uns der neue Tag.
(Ein Beitrag von Jana)

Gruppenfoto der Teilnehmer © Foto: SFV Feuerblume e. V.

Presseschau

Unser Bericht⇒ vom 3. Kinder- und Jugendcamp wurde in folgenden Medien veröffentlicht:
22.06.2016 Localbook Dohna⇗
27.06.2016 Homepage Kreissportbund⇗
08.07.2016 Lokalanzeiger der Stadt Dohna (Seite 27)⇗
27.07.2016 Pirnaer Anzeiger (Seite 16)⇗

Rückblick

Hier findet Ihr unsere Berichte über die bisherigen Camps.
⇒Ki-Ju 2015     ⇒Ki-Ju 2014


Warnungen vor Unwetter & Hochwasser

unsere Unwetterseite⇒

unsere Hochwasserseite⇒

Mehr…

Für die Bundesrepublik fehlt ein einheitliches Warnsystem. Informationen für die Bevölkerung werden von verschiedenen Stellen auf unterschiedlichen Wegen bereitgestellt. Automatisierte Lösungen fehlen weitgehend. Da diese Homepage rein ehrenamtlich betreut wird, können wir auch nicht immer alle aktuellen Warnungen zeitnah abbilden. Für die Gefährdungsbereiche Unwetter und Hochwasser haben wir daher zwei Sonderseiten eingerichtet.

Weniger…

Spender-Box

Unser Verein braucht neben ehrenamtlichen Engagement der Trainer und Helfer auch immer wieder finanzielle Mittel, sei es für Fahrten zu Lehrgängen, die Weiterbildung der Übungsleiter und Pflaster in der Erste-Hilfe-Tasche. Neben Mitgliedsbeiträgen und öffentlichen Zuwendungen sind wir auch auf Spenden angewiesen.

Spendenprojekte 2017


Social Media

Unsere Profile in sozialen Medien:
(ohne Nutzerdatenübertragung)

Wir bei Facebook   Folge uns bei Twitter
Folge uns bei Google+   Unser RSS-Feed


Exchange to Japan

japanische Flagge


Das Blog⇗ von Lea über ihr Austauschjahr


Wir danken für die Unterstützung im Jahr 2016 durch:

Stadt Pirna * Stadt Dohna * Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge * Pilz Immobilien e. K., Dresden * Trockenbau Bert Franke, Dürrröhrsdorf * Vitalvertrieb Peter Proft, Pirna * Stifter-helfen.de * Zeta Software GmbH * Bärbel * Monika * Annemarie * Betterplace.org * Boost Eng. FBX GGmbH * HBS Mike Sontowski, Pirna * AMZ Automation GmbH Gaildorf * Autohaus Pirna GmbH *