& Karate Dojo Kuroda Yoshitaka

Unser Sommer-Gasshuku in Dresden

14 Karatekas aus unserem Verein fuhren die „weite“ Strecke bis nach Dresden. Wir bauten keine Zelte auf und fingen auch nicht vor dem Training an zu kochen. Einfach umziehen und loslegen mit dem Training.

Sparsamste Selbsverteidigungstechniken war das Motto von Miura Masaru Shihan bei den Schwarzgurten. Aragane Yasuyuki Shihan schliff unsere Kihontechniken durch einfache Kombinationen.

Aragane Shihan erwärmte uns in das Training. Weiter ging es mit Kihon. Miura Shihan beglückte die Schwarzgurte mit „ Knochenbrechertechniken“ aus der Hüfte. Bei unseren Violettgurten sah es ein bisschen anders aus. Wir gingen mit der Tekki Shodan auf der imaginären Mauer. Weiß bis grün übte sich in der Abwehr von Sanbon Zukis.

Die Kommentare nach dem Training waren einstimmig inklusive unserer Weiß- und Gelbgurte.. Es hat Spass gemacht! Leider nahmen wenig Buntgurte teil. Sie verpassten alle ein großartiges Training.

An Torii⇗, Nitta⇗ und Yagyu⇗: Ihr habt alles professionell organisiert. Danke.

Das Beste zum Schluss. Herzlichen Glückwunsch an unsere Prüflinge: Danilo (gelb), Tim (orange), Sahra, Lysann, Alexander, Leon, Domenik (3. Kyu braun) und Leonhard (2.Kyu braun)

Unsere Lea bedankte sich bei Miura Shihan auf japanisch für ein gemeinsames Foto. Er war positiv überrascht, in Deutschland mit einem deutschen Mädchen japanisch sprechen zu können.

Ein Bericht von Jana (1. Vorstand)

© Foto: Hagen / Vereinsmitglied

Wir danken für die Unterstützung im Jahr 2018 durch:

* Stadt Pirna * Stadt Dohna * Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge * Landessportbund Sachsen * Google AdGrants * Walter * Cello Jung * Zeta Software GmbH, Göppingen * Annegret, Bad Gottleuba * Motorradfreunde "Beinhart" Pirna e. V. * SuS Phönix Bielefeld 09 * Irmgard, Bad Steben * Wolfgang, Hallein * GSV Brillit *