& Karate Dojo Kuroda Yoshitaka

21.06.2017 Erinnerung Fundsachen

Vom Kinder- und Jugendcamp sind noch einige Fundsachen⇒ nicht zugeordnet. Wäre schön, wenn sich die Besitzer in den nächsten Tagen melden.

© Foto: SFV Feuerblume e. V.

19.06.2017 Fotos gehen online

Der ersten Fotos vom Camp sind jetzt unter unserer Extra-Seite⇒ zum Ki-Ju verfügbar.

18.06.2017 Trainergedanken

Unser diesjähriges Kinder- und Jugend-Camp ist Geschichte. Das Wetter ist uns treu geblieben und hat uns mit strahlendem Sonnenschein aus Dohna verabschiedet.  24 Stunden Tohuwabohu auf dem Schulsportgelände sind vorbei.

Ein dickes Lob geht an unsere Kinder und Jugendlichen, die mit Freude und Kampfgeist dabei waren. Beim Sport habt ihr habe euch alle super angestrengt und gekämpft bis der Schweiß von der Stirn lief. Natürlich wurde Karate geübt, ihr habt was übers Schiedsrichten gelernt und  Höhepunkt in diesem Jahr war das Ablegen des Sportabzeichens. Unsere Wasserbombenschlacht und der Film an der großen Turnhallenwand gehören schon zum festen Programm. Erstaunlich auch, wieviel Kraftreserven am Abend trotz des straffen Trainingsprogramms noch übrig waren. Reichlich Pfefferminztee mit kühlendem Eis gab es an der Tankstation zum Durstlöschen.  Und wie geduldig ihr euch beim Frühstück an der Nutella–Schlange anstellt. Bemerkenswert. Wirklich! Fast alle hatten ihr eigenes Geschirr dabei und wuschen es auch selbst ab. Bei uns lernt man eben auch was fürs Leben.

Herzlichen Dank an alle Trainer, Betreuer, Eltern, Organisatoren, Sponsoren, Nudelkocher, Autofahrer, Soßenrührer, Kuchenbäcker, Besenschwinger, Listenschreiber, Anheizer, Anfeuerer, Fotoknipser, Computerquäler, Geldeintreiber, Kinderzähler, Tränentrockner, Ersthelfer, Wischmopper, Nachtwächter, Hausmeister, Rumträger, Frühaufsteher, Rundenzähler, Weitgereisten, ….

Wir wünschen allen schöne Sommerferien und freuen uns schon das Kinder- und Jugendcamp 2018 mit Euch in Dohna.

(Ein Beitrag von Hagen, Vereinsmitglied)

© Foto: Haike / Vereinsmitglied

18.06.2017 Nachtrag zum Abgrüßen

Leider ist heute beim Abgrüßen zum Ende unseres Camps untergegangen, dass mit Tim Heckel, Paul Gebauer, Julia Wehnert, Franziska Werner und Jana Lilienthal insgesamt fast die Hälfte des Nationalkaders des S.K.I.D. als Trainer anwesend waren, die den Bundesverband auch bei der erst im Mai diesen Jahres stattgefundenen Europameisterschaft⇒ in Hradec Králové würdig vertreten haben.

18.06.2017 Fundsachen online

Die Fundsachen vom Ki-Ju sind seit 17:30 Uhr online⇒.

18.06.2017 Nachbereitung Kinder- und Jugend-Camp

Das Camp ist beendet und alle Teilnehmer wieder auf dem Heimweg. Gegenwärtig befinden wir uns in der Nachbereitung.
Die Halle ist komplett beräumt und kann ab Montag wieder für den regulären Unterrichts- und Vereinssport genutzt werden.
Ausrüstungsgegenstände des Vereins sind eingelagert. Ausrüstungsgegenstände des Kreissportbundes sind gepackt und werden morgen zurückgebracht.
Alle abgegebenen Laufzettel zu den Prüfungen zum Sportabzeichen sind in die EDV eingepflegt und alle Einzelprüfkarten gedruckt und von der Prüferin unterschrieben. Der Versand erfolgt gesammelt an die Vereine in der nächsten Woche. Diejenigen, die vergessen haben, ihren Laufzettel abzugeben, wenden sich bitte im jeweiligen Verein an die abnahmeberechtigten Übungsleiter.
Die "Sportler" mit den Startnummern 14 und 44 beim 800-m Lauf werden hiermit verwarnt: Sollten sie bei einer weiteren Veranstaltung ihre Startnummer erneut auf dem Rasen entsorgen, werden sie wegen grob unsportlichen Verhaltens disqualifiziert und alle an diesem Tag erbrachten Leistungen gestrichen.
Als nächstes werden noch heute Nachmittag sämtliche Fundsachen fotografiert und online⇒ gestellt.
Danach erfolgt die Durchsicht der Bilder und deren Kategorisierung in öffentlich / intern / zu löschen. Hier müsst Ihr vermutlich noch ein paar Tage warten, da der Webmaster momentan noch gar keinen Überblick hat, wie viele Bilder überhaupt geschossen wurden. Schlussendlich gibt es dann auch noch einen ausführlichen Bericht vom Campgeschehen, wobei sich der Webmaster freuen würde, wenn sich ein oder mehrere Teilnehmer finden, die diese zwei Tage aus ihrer Sicht beschreiben. Texte schickt Ihr bitte unter Angabe Eures Namens an ki-ju-2017@hanabi-pirna.de.

17.06.2017 Camp - Abendticker

Jetzt sitzen wir, nach der zweiten und dritten Trainingsrunde, am Tisch vor unserer Trainingshalle. Wir beobachten unsere Karateka und staunen. Nach dem Training saßen die Kinder und Jugendlichen doch erschöpft beim Essen. Es gab, wie jedes Jahr ein leckeres Buffett aus Salaten, Würstchen, Gemüsesticks, Thai-Curry und Kartoffelsuppe. Vielen Dank an unsere Köchinnen. 

Diese Stärkung reichte aus, um auf dem Sportplatz ausdauernd Jeder gegen Jeden Fußball zu spielen.

Herzlichen Dank an unsere Trainer für ein interessantes Trainingsprogramm. Im Hintergrund arbeiteten fleißige Helfer für einen reibungslosen Ablauf. Schwierigkeiten bekamen wir als Karatekas nicht mit. Vielen Dank. 

Wir werden den Abend mit einem Film abschließen.

Gute Nacht. Bis morgen.     

 

17.06.2017 Camp - Nachmittagsticker

Pünktlich um halb zwei Nachmittags standen unsere jungen Karatekas von Ouchi, Torii, Takeda und unserem Verein in der Halle zu Begrüßung und anschließender Erwärmung. In der ersten Trainingseinheit ging es dann in drei Gruppen um Kumite, Kata Bunkai und Selbstverteidigung. Inzwischen ist das Gruppenbild gemacht und auch die erste Trinkpause (mit leckerem Kuchen) vorbei.

(C) Foto: Lysann / Vereinsmitglied

17.06.2017 Camp - Morgenticker

Heute ist es soweit. Ab 12:30 Uhr erwarten wir insgesamt 64 Kinder und Jugendliche zu unserem alljährlichen Camp in Dohna in der Sporthalle der Marie-Curie-Oberschule⇗. Wir werden bis zum Ende des Camps am Sonntag Nachmittag regelmäßig berichten.


Kommentare und Gästebuch

Falls Euch unsere Seite gefällt, würden wir uns über einen Eintrag im Gästebuch⇒ freuen. Für Anregungen zur Seitengestaltung, Kritiken oder allgemeine Hinweise verwendet bitte unser Kontaktformular⇒,


Warnungen vor Unwetter & Hochwasser

unsere Unwetterseite⇒

unsere Hochwasserseite⇒

Hinweis: Der Seitenaufbau erfolgt verzögert, da aktuelle Daten von externen Servern geladen werden.

Mehr…

Für die Bundesrepublik fehlt ein einheitliches Warnsystem. Informationen für die Bevölkerung werden von verschiedenen Stellen auf unterschiedlichen Wegen bereitgestellt. Automatisierte Lösungen fehlen weitgehend. Da diese Homepage rein ehrenamtlich betreut wird, können wir auch nicht immer alle aktuellen Warnungen zeitnah abbilden. Für die Gefährdungsbereiche Unwetter und Hochwasser haben wir daher zwei Sonderseiten eingerichtet.

Weniger…

Spender-Box

Unser Verein braucht neben ehrenamtlichen Engagement der Trainer und Helfer auch immer wieder finanzielle Mittel, sei es für Fahrten zu Lehrgängen, die Weiterbildung der Übungsleiter und Pflaster in der Erste-Hilfe-Tasche. Neben Mitgliedsbeiträgen und öffentlichen Zuwendungen sind wir auch auf Spenden angewiesen. Weitere Infos ⇒hier.

Spenden via Paypal

Bild zeigt den Paypal-Button

Ihr könnt uns jetzt auch direkt über Amazon⇗ unterstützen.


Social Media

Unsere Profile in sozialen Medien:
Wir bei Facebook   Folge uns bei Twitter
Folge uns bei Google+   Unser RSS-Feed


Exchange to Japan

japanische Flagge


Das Blog⇗ von Lea über ihr Austauschjahr


Wir danken für die Unterstützung im Jahr 2017 durch:

* Stadt Pirna * Stadt Dohna * Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge * Landessportbund Sachsen * Google AdGrants * Katharina * Thomas * Annegret * Uwe * KSB Sportjugend * Amazon Smile * Imkerei Schröter *

FSM Altersklassifizierung