& Karate Dojo Kuroda Yoshitaka

Aktuelle Meldungen des SFV Feuerblume e. V.


24.07.2021 Karate im Wasser

Unser Ferientraining "Karate im Wasser" findet wie folgt statt:

Ort: Geibeltbad Pirna

Termine: 26.07. (sicher, Inzidenzprognose 5,47), 02.08. (sicher, Inzidenzprognose 12,47), 09.08. (wahrscheinlich, Inzidenzprognose 28,43)

Treffpunkt: 17:30 vor der Schwimmhalle

Trainingszeit: 17:45 - 18:45

Es gilt das Hygienekonzept vom 24.07.2021. Für alle Teilnehmer U16 ist eine Badeerlaubnis erforderlich.

Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Infektionszahlen müssen wir gegenwärtig davon ausgehen, dass nach dem 9. August ein Training im Wasser nur noch mit tagesaktuellem Test möglich ist.

Das freie Training auf der Kohlbergstraße 7 findet spontan (abhängig vom Wetter) statt. Einladung hierzu erfolgt über Jana via persönlicher Nachricht oder Gruppennachricht. 

19.07.2021 #sportvereint - Hilfe für Flutopfer

Ob Eifel, Sächsische Schweiz oder Alpenvorland, in vielen Orten Deutschlands und der Nachbarländer kämpfen die Menschen gegen die Auswirkungen des Starkregens der vergangenen Tage. Wir Sachsen haben 2002, 2010 und 2013 die Folgen solcher Unwetter selbst erlebt und Hilfe bekommen. Es ist eine Selbstverständlichkeit, jetzt andere zu unterstützen. Der Verein prüft gegenwärtig, wo und wie wir mit Material, Zeit oder einer Geldspende helfen können.  

Stichwort "Sachsen hilft!"
Institut: Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE30 8502 0500 0003 5760 13
BIC: BFSWDE33DRE

Stiftung Deutscher Sport
Kontonummer: 00 96 18 26 00
Bankleitzahl: 500 800 00
IBAN: DE 17 500 800 0000 961 826 00

19.07.2021 Ferientraining

Ob es dieses Jahr auch wieder ein Ferientraining geben wird?

JA: Montags werden wir "Karate im Wasser" machen. An einem weiteren Tag freies Training in kleinerer Gruppe auf der Kohlbergstraße. Angesichts der aktuellen Entwicklung der Infektionszahlen müssen wir aber für beide Trainings ein Hygienekonzept zumindest vorbereiten. Die genauen Trainingszeiten geben wir noch bekannt.

12.07.2021 Bericht zum Ki-Ju

Wer im Lockdown-April 2021 mit der Planung für eine Wochenendveranstaltung im Juli beginnt, muss eine gehörige Portion Sportgeist haben. Unser Verein nahm die Herausforderung von Inzidenzen, Test- und Maskenpflichten, der Kontaktbeschränkung und dem fast vollständigen Verbot jeglicher sportlicher und Vereinsaktivitäten an.

Am Wochenende konnten nun für das inzwischen traditionelle Kinder- und Jugend-Camp 43 Teilnehmer von 5 Karatevereinen aus Pirna, Dresden, Großenhain, Leipzig und Berlin auf dem Gelände der Grund- und Oberschule Dohna begrüßt werden.

Am Sonnabend ging es auf 4 Stationen heiß her. An der T-Wall des Sport-Promotion-Teams des KSB ging es um Reaktionsgeschwindigkeit, auf der Rasenfläche wurde die Dehnbarkeit von Trainingsbändern (5-65 kg) erprobt, in der Halle gab es parallel dazu Konditionstraining an der Bodenleiter und auf dem Kasten sowie die Karate-Grundschule (Kihon).

Nach all dem Schwitzen war die Wasserbombenschlacht eine willkommene Abkühlung, während auf den Grills schon das Abendessen schmorte. Am Abend gab es den traditionellen Kinderfilm, bei dem aber einigen der jüngsten Teilnehmer schon die Augen zufielen.  

Am Sonntag waren unsere Helfer schon ab 6 Uhr am Start, um mit einem kräftigen Frühstück Energie für den Tag zu liefern. Diese wurde dann auch gebraucht für die Prüfung zum Kindersportabzeichen sowie das Kata-Training nach Gürtelgraden.

Der Verein bedankt sich bei den zahlreichen Helfern und Unterstützern, die Zeit, Material oder Geld für dieses Projekt zur Verfügung gestellt haben. Sämtliche Kosten des Camps konnten aus Spenden abgedeckt werden. Besonderer Dank gilt der Stadt Dohna, die uns Halle, Schulküche und Freigelände zur Verfügung gestellt hat.

12.07.2021 Fotobericht vom Ki-Ju

Die öffentlichen Fotos für Sonnabend und Sonntag sind jetzt online. Auf die Texte müsst Ihr noch etwas warten.

11.07.2021 Fundsachen vom Ki-Ju sind online

Dieses Mal haben wir nur 3 Fundstücke im Angebot. Wer gerade beim Auspacken ist und noch etwas vermisst, sollte hier fündig werden: FUNDSACHEN

10.07.2021 Erfolgreicher Start ins Kinder- und Jugend-Camp

© Foto: SFV Feuerblume e. V.

02.07.2021 aktueller Meldestand zum Ki-Ju

Bisher haben sich 37 Kinder und Jugendliche von Kashiwa (Großenhain), Date (Löbau), Torii (Dresden), Musashi (Leipzig), Toranaga (Berlin) und unserem Verein angemeldet. Weiter können wir auf die Unterstützung von bis zu 9 Trainern und 7 Helfern setzen. 

Für alle kurzfristig Entschlossenen: Eine Anmeldung ist noch bis nächste Woche Mittwoch möglich.

12.06.2021 Hallentraining ab Montag möglich

Mit dauerhafter Unterschreitung einer Inzidenz von 35 ist ab Montag auch das Training in der Halle ohne Testpflicht möglich. Details zu den Trainingszeiten und eventuellen Beschränkungen findet Ihr unter Termine.

06.06.2021 Genehmigung fürs Ki-Ju

Diese Nachricht erreichte uns am Freitag:

"... die von Ihnen geplante Veranstaltung ist nach derzeitiger Verordnungslage entsprechend §22a und § 19 Abs. 3 Nr. 3 und 4 SächsCoronaSchVO zulässig, wenn Sie die maximale Gruppengrößen von 30 Personen und entsprechende Testpflichten beachten."

§22a der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung beinhaltet Angebote der Kinder-, Familien- und Jugenderholung. Auflagen sind hier Hygienekonzept, Kontaktverfolgung und Negativtest. Es gibt jedoch keine Begrenzung hinsichtlich der Personenzahl.

§19 betrifft den Sport, hier müssen wir beachten, dass die Sportgruppen sowohl draußen als auch in der Halle nicht größer als 30 Personen werden, außerdem ist für den Kontaktsport draußen sowie den Hallensport ein Negativtest erforderlich zusätzlich zu Hygienekonzept und Kontaktverfolgung. Das lässt sich aber organisatorisch aufgrund der zur Verfügung stehenden Außenflächen problemlos umsetzen.


Kommentare und Gästebuch

Falls Euch unsere Seite gefällt, würden wir uns über einen Eintrag im Gästebuch freuen. Für Anregungen zur Seitengestaltung, Kritiken oder allgemeine Hinweise verwendet bitte unser Kontaktformular.

Shoppen & Gutes tun

Shoppen & Gutes tun

Der Verein wird gefördert durch:

* Stadt Pirna * Stadt DohnaLSB Sachsen * private Spender *