& Karate Dojo Kuroda Yoshitaka

Aktuelle Meldungen des SFV Feuerblume e. V.


12.08.2022 diverse Meldungen

Manchmal ist das einzelne Ereignis zu klein für einen extra Text, daher fassen wir die Kleinigkeiten heute mal zusammen:

Ferienzeit ist Urlaubszeit. Da passt es schlecht, wenn ein Trainer wegen 2-Strich-Krankheit ausfällt. Zum Glück konnte Alexander diese Woche einspringen und übernehmen. Bei der Gelegenheit konnte auch gleich der Aufbau der Beachflag "So geht Sächsisch" getestet werden.
Bedanken möchten wir uns bei den Ouchi aus Dresden, die uns diese Woche mit einer Spende fürs Ki-Ju überrascht haben. 
Sachsen hat die bestehenden Corona-Regeln verlängert, wir schreiben damit unser Hygienekonzept vom 31.03. unverändert fort. Für den Standort Pirna sollte unser Konzept auch über den Winter aufgehen, in Dohna sind wir gespannt, ob nach den Ferien die Lüftung wieder funktioniert.
Apropos Winter: In den letzten zwei Jahren haben wir im Winter wegen Corona draußen trainiert. Dies wäre auch die Option, falls die Hallen nicht mehr beheizt werden können.

© Foto: SFV Feuerblume e. V.

31.07.2022 EM-Ticker vom Sonntag

"Wir lassen uns den Tag nicht vermiesen". Die heutigen Teamwettkämpfe brachten keine weiteren Medaillen. Das Team hat noch einmal gezeigt, dass es kämpfen kann.  
Wir sind stolz, dass Sandra und Jana aus unserem Verein sich mit den besten Karatekas Europas messen konnten. 
Weitere Berichte von der EM und auch Bilder findet Ihr auf unserer Extra-Seite.

27.07.2022 Unterstützung für Dohnaer Hofnacht gesucht

Am Freitag, dem 29.07.2022, findet die Dohnaer Hofnacht statt. Diese wird maßgeblich organisiert durch den Feuerwehrverein. Die Kameradinnen und Kameraden sind seit Dienstag im Einsatz gegen die Waldbrände bei Bad Schandau und Sebnitz. Momentan ist nicht abzusehen, wie die Lage am Freitag Abend ist. Es werden daher noch helfende Hände am Grill und beim Verkauf gesucht. Vereinsmitglieder haben hierzu bereits eine Nachricht bekommen. Wer sonst noch helfen möchte, kann sich gern via Kontakt melden, wir sammeln die Unterstützungsangebote und geben diese an die Stadt Dohna weiter. Bitte dazu im Kontaktformular eine Telefonnummer angeben.

Update 28.07.2022:

Aus unseren Reihen stehen vier Unterstützerinnen und Unterstützer zur Verfügung. Wie der Bürgermeister heute Abend informierte, haben nicht nur wir, sondern wohl alle Vereine und Bürgergruppen in Dohna Hilfe angeboten.
#sogehtsächsisch

27.07.2022 auf zur EM

Sandra und Jana haben sich heute früh um acht Uhr auf den Weg nach 's-Hertogenbosch in den Niederlanden gemacht, um an der 15. Europameisterschaft des SKIEF teilzunehmen und sind inzwischen gut angekommen. Eure gedrückten Daumen brauchen wir am Freitag (Jana), am Sonnabend (Sandra) und am Sonntag (Team-Wettkämpfe). Insgesamt reisen für Deutschland 10 Aktive an. Wir berichten zur EM auf einer Extra-Seite.

Das Team
2. Reihe (v.l.): Paul Rosch, Jana Lilienthal, Emilio Torres, Sandra Hofmann, Alina Scholz, Nicole Grunewald
1. Reihe: Alexander Storch, Andy Schnirel, Roy Richter, André Quester
© Foto: SFV Feuerblume e. V.

25.07.2022 Wir sind leider nicht dabei...

... bei der Aktion von Netto "bring Dich ein für Deinen Verein". Die Kundenabstimmung in unserer Region hat sich für einen anderen Verein entschieden. Als faire Sportler gratulieren wir natürlich trotzdem.

23.07.2022 Geschafft

Wir gratulieren Jessica und Theresa von Torii zum 1. Kyu. Alexander hat seine Prüfung zum Shodan (1. Dan) und Jana die Prüfung zum Sandan (3. Dan) bestanden.  

© Foto: SFV Feuerblume e. V.

22.07.2022 Natsu no Gasshuku in Beelen

Zum Sommertrainingslager mit Akio Nagai Shihan (9. Dan) und Manabu Murakami (8. Dan) reiste eine kleine Delegation aus Dresden (Torii) und Pirna (Kuroda) teilweise gemeinsam ins 500 Kilometer entfernte Beelen an. Im Gegensatz zur Heimat herrschten schon am Donnerstag und Freitag angenehme Temperaturen, so dass die Schweißflecken tatsächlich nur vom harten Training rührten. 

Für das Natsu no Gashuku werden Mittel aus dem Programm "Breitensportentwicklung" des Landessportbundes sowie Mittel aus der Kampagne "So geht Sächsisch" verwendet. Die Stadt Dohna stellt uns einen Vereinsbus kostengünstig zur Verfügung.

© Fotos: SFV Feuerblume e. V. / Akio Taoka (田岡陽央)

10.07.2022 zweiter Tag unseres Kinder- und Jugend-Camps

Bereits um halb Sechs hieß es für die ersten Helfer aufstehen, um frische Brötchen vom Bäcker zu holen und das Frühstück vorzubereiten. 
Die Nacht haben alle gut überstanden, frisch gestärkt ging es dann in die Erwärmung, welche leider durch eine Spinne unsanft unterbrochen wurde. FEUERALARM im Treppenhaus. Wir räumen unverzüglich das Gebäude, informieren Feuerwehr und Hausmeister. 
Dann heißt es warten, bis sichergestellt ist, dass es tatsächlich nicht brennt und der Alarm wieder ausgeschaltet ist. Nach 45 Minuten können wir wieder zurück in die Halle und fangen mit der Erwärmung von vorn an. 
Für die Kleinsten geht es dann zum Kindersportabzeichen Flizzy, die Größeren trainieren in Gruppen nach Kyu-Graden verschiedene Techniken des Kihon. Jeweils eine Gruppe bekommt eine Kurzschulung in Erster Hilfe bei Sportunfällen.
Trotz der Verzögerung kommen wir nahezu pünktlich zum Ende des Trainingstages, nach dem gemeinsamen Seiza geht zum Mittagessen mit Nudeln und Tomatensoße sowie Schnitzel und Kartoffelsalat. 
Gegen 13 Uhr werden die ersten Kinder abgeholt, Helfer zum Aufräumen sind auch schon da. 
Ob unser Hygienekonzept mit Testen und Lüften aufgegangen ist, wird sich in den nächsten Tagen zeigen.

Kleines Gerät, große Wirkung: Dieser Rauchmelder löste aus, weil Spinnweben flatterten
© Foto: SFV Feuerblume e. V.

09.07.2022 Kinder- und Jugend- Camp Tagesbericht

Der Wettergott meinte es heute gut mit uns. Wolken verhinderten, dass es zu heiß wurde, der Wind schaffte es , die Wolken so in Bewegung zu halten, dass sie keine Lust hatten, über uns Wasser abzuwerfen. Das übernahmen dann übrigens die Kiddies nach dem Training bei der traditionellen Wasserbombenschlacht.
Aber erst einmal zum Trainingsbeginn. 
Julia heizte allen bei der Erwärmung gründlich ein, danach ging es für die vier eingeteilten Gruppen auf folgende Stationen:

  • T-Wall des Kreissportbundes (Reaktionstraining)
  • "spannendes Gummi" 5 bis 60 kg (Kraft und Schnelligkeit mit dem Trainingsband)
  • Konditionskreis (wie man im Sitzen ins Schwitzen kommt)
  • "Du fasst mich nicht an" (Drehs und Kniffe zur Selbstverteidigung)

Bei jedem Stationswechsel gab es Gelegenheit zur Trinkpause, Kuchen und geschnitten Obst wurden fleißig verputzt.
Nach der anschließenden Wasserbombenschlacht wurden die Grills angeheizt, um jede Menge Steaks, Würstchen, Ananas und Bananen fürs Abendbrot zu bereiten.
Zum Tagesausklang gab es in der Halle den traditionellen Spielfilm, während draußen einige Unermüdliche noch immer den Ball kickten. 

Soweit ein erster Kurzbericht, den Tag findet Ihr auch im Ticker.

© Foto: SFV Feuerblume e. V.

09.07.2022 Kinder- und Jugend-Camp in Dohna

Egal, ob Sonnenschein oder Regen, Heute und Morgen wollen wir nur gute Laune haben beim 8. Kinder- und Jugend-Camp unseres Vereins in Dohna.
Mit dabei sind 71 Kinder und Jugendliche von Kashiwa Großenhain, Musashi Leipzig, Ouchi Dresden, Toranaga Berlin, Torii Dresden, Yagyu Boxdorf und natürlich unserem Verein. Dazu kommen noch 27 Helfer und Betreuer.

03.07.2022 So geht sächsisch

Im April diesen Jahres haben wir uns beim Sportvereinswettbewerb 2022 "So geht sächsisch. - Im Sport" beworben.

Der Wettbewerb stand unter dem Motto "Wir sind noch da" - Mit welchen kreativen Maßnahmen hat der Verein die Pandemie bewältigt und seine Mitglieder an den Verein gebunden?

Wir haben uns wie folgt beworben:

  1. Wir waren immer da, Details auf unserer Homepage
  2. März 2020: Auf unserer Homepage beginnen wir mit einer täglichen Sportaufgabe
  3. April 2020: Wir trainieren allein oder zu zweit über den Gartenzaun
  4. Mai 2020: Hygienekonzept Nr. 1 "Husten, Schnupfen, Niesen könnten uns den Spaß vermiesen"
  5. Winter 2020: Kinderzimmer wird zum "Hampelraum" - Onlinetraining mit Beamer und Leinwand
  6. Frühjahr 2021: Modellprojekt "Passierschein A38" zur Durchführung Jugendcamp 
  7. Winter 2021: Kleingruppentraining unterm Baustrahler auf Privatstraße
  8. Mitgliederentwicklung (Gesamt/Kids): 2019=85/47***2020=88/45***2021=94/60

Im Ergebnis dieser Bewerbung sind wir jetzt offizieller Werbepartner für "So geht sächsisch" und können uns über 2.500,00 € zur Unterstützung der Vereinsarbeit freuen. 

Bis 29.07.2022 besteht zusätzlich die Möglichkeit, über den Publikumsliebling abstimmen. Bei einem Scrollen durch die Liste wird zwar schnell klar, dass wir einer der kleinsten Sportvereine sind, die Werbepartner sein dürfen, wir freuen uns aber trotzdem über jede einzelne Stimme.

30.06.2022 Start Liveticker

Ab sofort berichten wir "tagesaktuell" zum 8. Kinder- und Jugend-Camp in Dohna.

26.06.2022 Bald ist Anmeldeschluss für das Kinder- und Jugend-Camp

Bisher liegen 44 Meldungen von Teilnehmern aus 6 Vereinen vor. Wir müssen kommende Woche die Bestellung beim Fleischer aufgeben und die weiteren Einkaufslisten schreiben. Am 30.06.2022 müssen wir daher die Anmeldeliste für dieses Jahr schließen.

26.06.2022 und wieder ein heißes Wochenende

Trotz Temperaturen von über 30 °C, bestem Sonnenschein und verlockendem Badesee machten sich doch vier tapfere Karateka auf den Weg nach Leipzig zum Lehrgang mit Bundestrainer Akio Nagai Shihan (9. Dan). Am Sonntag absolvierten dann Lisa, Erik und Tom ihre Prüfungen zum 7., 5. und 1. Kyu.
Auf den Fotos zwei und drei ist das Vereins-Maskottchen dabei. Für Sie oder Ihn suchen wir noch einen Namen.
Zum Abschluss ging es dann doch noch in den Badesee.
Die Lehrgangsgebühren wurden bezuschusst aus Landesmitteln für die Förderung des Breitensports.

© Fotos: SFV Feuerblume e. V.

24.06.2022 Fun-Fact

Aktuell haben wir 115 Mitglieder, 10% unserer aktuellen Mitglieder hören auf den Familiennamen Richter (3 Familien). Eine Umbenennung des Vereins steht trotzdem nicht zur Debatte.

18.06.2022 aktueller Meldestand zum Ki-Ju

Bis heute haben sich bereits 36 Teilnehmer aus 6 Vereinen angemeldet. Dazu kommen aktuell 9 Betreuer und Helfer.

11.06.2022 Dankeschön..

... für bisher 1997 Vereinsscheine, von jeden wir jetzt einige eingelöst haben. Ihr dürft Euch demnächst freuen auf Doppelleitern in der Koordination, Pilates-Bälle bei Aroha sowie neue Handschlagpolster im Kumite-Training.

Danke für Scheine für Vereine © Foto: SFV Feuerblume e. V.

11.06.2022 Weiterbildung Übungsleiter

Heute treten unsere Übungsleiter bei der Gesundheitssportakademie in Dresden an, um sich neue Ideen fürs Training zu holen und gleichzeitig Weiterbildungspunkte zur Lizenzverlängerung zu sichern.

05.06.2022 wir gratulieren unseren Prüflingen

Heute war großer Prüfungstag beim Pfingstlehrgang, insgesamt 16 Vereinsmitglieder legten Prüfungen für den nächsten Kyu ab. Wir gratulieren Paul-Oskar und Richard zum 6. Kyu, Susanne und Franz zum 7. Kyu sowie Alexandra, Domenik, Michael, Steve, Axel, Tammo, Vladislav, Steffen, Frederik, Benno, Nelly und Emma Charlotte zum 8. Kyu.

Unsere Prüflinge beim Pfingstlehrgang © Foto: SFV Feuerblume e. V.

04.06.2022 Starkes Starterfeld zum Pfingstlehrgang

Zum diesjährigen Pfingstlehrgang, der in unserer Heimatstadt Pirna stattfindet, traten heute 23 Karateka unseres Vereins an. Wir stellen damit in diesem Jahr gut 1/6 aller Teilnehmer des Lehrganges aus Dojos der gesamten Bundesrepublik.
Nach 3 Stunden Schwitzen in der Halle in der Seminarstraße war der erste Tag auch schon vorbei und es ging für die Teilnehmer unseres Vereins zum gemütlichen Teil bei Stäbchen und Reisbällchen. Nebenbei wurden auch noch rund 500 "Scheine für Vereine" eingescannt. Morgen ist großer Tag für unsere Prüflinge.
Die Teilnahmegebühren am Lehrgang wurden durch den Verein bezuschusst, hierbei wurden auch öffentliche Mittel des Freistaates Sachsen "Förderung Breitensport" eingesetzt.

Unsere Teilnehmer beim Pfingstlehrgang © Foto: SFV Feuerblume e. V.

03.06.2022 Ausblick auf Herbstspendenaktion

Wir haben uns bei Netto für "Bring dich ein für deinen Verein" beworben und können uns voraussichtlich von September bis Anfang Dezember in einer Netto-Filiale in unserer Region präsentieren. Damit das klappt, hätten wir gern noch einige Stimmen für die Vereinsspende.

02.06.2022 Ergebnis der Spendenwand Selgros

Im Mai konnte für unseren Verein im Selgros Dresden gevotet werden. Im Ergebnis erhalten wir einen Einkaufsgutschein über 100 € netto sowie 10% Rabatt bis Ende Juli. Die Einkäufe fürs Kinder- und Jugend-Camp werden also ein Stück günstiger.
An dieser Stelle herzlichen Dank an alle, die uns ihre Stimme gegeben haben.

01.06.2022 Schlussspurt bei "Scheine für Vereine"

Noch bis 5. Juni werden bei Rewe "Scheine für Vereine" ausgegeben. Aktuell sind wir bei 1209 gesammelten Scheinen. Wer noch Scheine zu Hause hat und diese noch nicht unter Rewe - Scheine für Vereine eingegeben hat, kann dies noch bis zum 19. Juni tun oder sie einfach zum Training mitbringen.


Kommentare und Gästebuch

Falls Euch unsere Seite gefällt, würden wir uns über einen Eintrag im Gästebuch freuen. Für Anregungen zur Seitengestaltung, Kritiken oder allgemeine Hinweise verwendet bitte unser Kontaktformular.