& Karate Dojo Kuroda Yoshitaka

Aktuelle Meldungen des SFV Feuerblume e. V.


31.10.2020 Lockdown

Der Freistaat hat gestern eine neue Corona-Schutz-Verordnung erlassen, die - vorläufig befristet bis 30. November - den Trainingsbetrieb im Amateursport verbietet. Gastronomie, Kultur und andere Freizeiteinrichtungen müssen ebenfalls schließen.
Wir sind nicht Treiber der Pandemie - Wir sind nicht die Schuldigen. Kinos, Gaststätten, Theater und auch wir als Verein haben sich in den letzten Monaten intensiv mit möglichen Übertragungswegen beschäftigt und großteils in Eigeninitiative Hygienekonzepte erstellt.

Ziel des Lockdowns ist es aber auch nicht, Risikoquellen auszuschalten - dann hätte man Schulen zuerst schließen müssen und Veranstaltungen gar nicht erst erlauben dürfen. Es geht in den kommenden vier Wochen nur darum, die weniger wichtigen Kontakte im Leben zu reduzieren. Wir formulieren bewusst "weniger wichtig" und nicht unwichtig. 

Da die aktuelle Corona-Schutz-Verordnung Sonderregelungen für bestimmte Sportarten enthält, gibt für Karate als Individualsport ein Hygienekonzept des Vereins, auch wenn ein reguläres Training nicht stattfinden kann.

22.10.2020 Aussetzung des Trainings bis Ferienende

Bis einschließlich 30. Oktober fällt das Training an allen Standorten aus.

22.10.2020 Maskenpflicht vor und nach dem Training

Wir haben beim Landratsamt nachgefragt und folgende Präzisierung zur Maskenpflicht erhalten.

Zitat: "... Darüber hinaus ist das Tragen einer Mund-Nasenbedeckung in allen Einrichtungen des öffentlichen Raumes, d.h. auch in Sportstätten, nach der Allgemeinverfügung des Landratsamtes verpflichtend. Dies ist so auszulegen, dass beim Betreten der Einrichtung bis zum Beginn des Trainings eine Mund-Nasenbedeckung zu tragen ist. Während der Trainingszeit würde durch das wiederholte Auf- und Absetzen der Mund-Nasen-Bedeckungen eine höhere Infektionsgefahr entstehen. Bei Kontaktsportarten (Sportarten, die den physischen Kontakt zwischen Spielern erfordern oder betonen), wie im Falle Ihres Vereins, ist während des Trainings ein Wechsel der Trainingspartner zu minimieren..."

20.10.2020 Scheine für Vereine

Als sportliche Betätigung könnt Ihr Euch ab 4. November wieder an der Aktion "Scheine für Vereine" von REWE beteiligen.

Die Scheine könnt Ihr:

  • selbst über die App einscannen
  • auf der Webseite der Aktion mittels Zahhlencode eingeben
  • bei Jana (solange wir noch trainieren können) oder über unseren Vereinsbriefkasten auf der Kohlbergstraße abgeben.

20.10.2020 Vorankündigung neuer Allgemeinverfügung

Da der Landkreis inzwischen bei 59,1 Infektionen je 100.000 Einwohner ist, wird für morgen eine neue Allgemeinverfügung erwartet, die wegen Überschreitung der 50-er Grenze sicherlich neue Einschränkungen auch für den Trainingsbetrieb mit sich bringt.
Zitat: "Die neue Allgemeinverfügung soll dann am 22.10.2020 in Kraft treten. Für diese Zeitschiene haben wir uns bewusst entschieden, damit die neuen Regelungen niemanden unvorbereitet treffen und deren Umsetzung realisierbar ist."
Nachzulesen in der aktuellen Biwapp-Meldung vom 20.10.2020.

20.10.2020 Neue Allgemeinverfügung des Landkreises

Gestern Abend wurde vom Landkreis eine Allgemeinverfügung aufgrund Überschreiten der 35-er Grenze erlassen.

Unter Ziffer 2 ist geregelt:

"Das Tragen einer Mund-Nasenbedeckung ist in allen Einrichtungen des öffentlichen Raumes (insbesondere in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen, Freizeiteinrichtungen oder Ähnlichem und in allen öffentlichen Verwaltungen) sowie an Bus- und Bahnhöfen verpflichtend...."

Sportstätten und Sport sind hier mal wieder vergessen worden, es gibt keine klare Aussage, ob Vereinssport in der Halle jetzt mit Maske auflaufen muss (oder nur auf den Gängen tragen soll).

Da das RKI heute Morgen 53,7 für den Landkreis meldet, sind neue Verschärfungen zu erwarten. Wir müssen uns erneut auf einen eingeschränkten Trainingsbetrieb vorbereiten.

Achtet auf Euch und Eure Liebsten.

04.10.2020 Neue Trainingszeiten und Orte ab November

Die Pestalozzi-Oberschule in der Schulstraße in Pirna hat im Rahmen der Sanierung eine neue Sporthalle bekommen. Wir dürfen ab November dort trainieren. Die Zeiten verschieben sich allerdings etwas nach hinten. Details unter Trainingstermine.

03.10.2020 Lehrgang in Löbau

Vergangenes Wochenende war nach sechs Monaten Ausnahmezustand Zeit für den ersten Herbstlehrgang bei Date in Löbau. Von unseren 12 Teilnehmern traten 8 zur Prüfung an und haben diese erfolgreich bestanden. 


Kommentare und Gästebuch

Falls Euch unsere Seite gefällt, würden wir uns über einen Eintrag im Gästebuch freuen. Für Anregungen zur Seitengestaltung, Kritiken oder allgemeine Hinweise verwendet bitte unser Kontaktformular.

Shoppen & Gutes tun

Shoppen & Gutes tun

Der Verein wird gefördert durch:

* Stadt Pirna * Stadt DohnaLSB Sachsen * private Spender *