& Karate Dojo Kuroda Yoshitaka

7. Kinder- und Jugend-Camp Dohna

10.07.2021, 13:00 Uhr bis 11.07.2021, 13:00 Uhr, – (Karate-Lehrgang)

Traditionell laden wir kurz vor den Sommerferien befreundete Vereine aus der Region zum gemeinsamen Kindertraining ein.
Wir können momentan noch nicht sagen, ob wir die Veranstaltung dieses Jahr mit oder ohne Übernachtung machen, aber wir machen auf alle Fälle was.

Aktuelle Meldungen des SFV Feuerblume e. V.


07.05.2021 neue Corona-Schutz-Verordnung für den Freistaat

Ab Montag gilt die neue Sächsische Corona-Schutz-Verordnung als Ergänzung zur Bundesnotbremse. 

Wichtig: Solange wir im Landkreis über einer Inzidenz von 100 sind, bleibt es bei den Regelungen der Bundesnotbremse, also keine Änderungen zur bisherigen Handhabung.

Wie es unter 100 weitergeht, haben wir uns im Detail angesehen.

27.04.2021 Antrag auf Genehmigung als Modellprojekt eingereicht

Wir haben heute beim Landkreis den Antrag auf Genehmigung unseres Kinder- und Jugend-Camps als Modellprojekt eingereicht. Der Bürgermeister von Dohna hat uns tatkräftige Unterstützung zugesagt und bereits Kontakt zu einer potentiellen wissenschaftlichen Begleitung aufgenommen.

25.04.2021 "Passierschein A38"

Wir haben vom Landratsamt eine Zwischenantwort auf unser Hygienekonzept für das Kinder- und Jugend-Camp im Juli in Dohna bekommen. Warum wir jetzt das Projekt "Passierschein A38" starten, erfahrt Ihr auf unserer Extraseite.

24.04.2021 Trainingsmöglichkeiten unter Bundesnotbremse

Ab Heute bis zum 30.06.2021 gilt die "Bundesnotbremse". Es bleibt damit nahezu bei den schon bisher geltenden Regelungen, verschärfend kommt lediglich hinzu, dass das Kindertraining begrenzt wird auf maximal 5 Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr und der Trainer auf Anforderung der Behörden einen tagesaktuellen negativen Test vorlegen muss.

Wir bleiben bei den beiden wöchentlichen Trainingsterminen am Montag und Mittwoch mit Kleingruppentraining sowie abgegrenzten Übungsflächen für Individualtraining.

§ 28b Absatz 1 Ziffer 6 - Infektionsschutzgesetz (vorderer Teilsatz)

... die Ausübung von Sport ist nur zulässig in Form von kontaktloser Ausübung von Individualsportarten, die allein, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Hausstandes ausgeübt werden...

Kommentar

Damit ist Individualsport erlaubt "ohne Anfassen".Im Klartext: Radfahrtraining mit dem 3-jährigen Sprössling ist erlaubt, Abstützen oder Auffangen bei drohendem Sturz aber nicht. Ebenso dürfen sich beispielsweise Eheleute beim Sport nicht berühren. Dies übrigens unabhängig davon, ob der Sport draußen oder drinnen stattfindet.

§ 28b Absatz 1 Ziffer 6 - Infektionsschutzgesetz (hinterer Teilsatz)

... für Kinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres ist die Ausübung von Sport ferner zulässig in Form von kontaktloser Ausübung im Freien in Gruppen von höchstens 5 Kindern; Anleitungspersonen müssen auf Anforderung der nach Landesrecht zuständigen Behörde ein negatives Ergebnis einer innerhalb von 24 Stunden vor der Sportausübung mittels eines anerkannten Tests durchgeführten Testung eine eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorlegen ...

Kommentar

Das 14. Lebensjahr wird vollendet am 14. Geburtstag. Damit können nur maximal 13-jährige am Training teilnehmen.

Der Gesetzgeber verwendet das Wort "Anleitungspersonen", also nicht singulär, sondern Plural. Hiermit räumt der Gesetzgeber die Möglichkeit ein, dass mehrere Anleitungspersonen bis zu 5 Kinder beim Sport anleiten. Nachdem der Gesetzgeber das Wort "Übungsleiter" nicht verwendet hat, können als Anleitungspersonen auch solche Sportler tätig werden, die zwar keine Qualifikation als Übungsleiter haben, aber aufgrund ihrer Kenntnisse und Fertigkeiten in der Lage sind, Kinder beim Training anzuleiten.

Gerade beim von uns betriebenen Karate ist eine 1:1 Betreuung bei verschiedensten Kihon- und Kata-Übungen sinnvoll.

Nach Gesetzestext ist es möglich, eine Gruppe von 5 Kindern von 5 Anleitungspersonen zu betreuen. Dabei muss jede dieser Anleitungspersonen einen tagesaktuellen Schnelltest vorlegen können.

18.04.2021 weiterhin Kindertraining und Individualtraining auf abgegrenzten Trainingsflächen möglich

Die Sächsische Corona-Schutz-Verordnung vom 29.03.2021 wurde am 16. April 2021 bis zum 09. Mai 2021 verlängert. Heute nachmittag hat das Landratsamt SOE auch eine Allgemeinverfügung über inzidenzunabhängige Lockerungen erlassen, die uns das Kindertraining draußen sowie den Individualsport auf abgegrenzten Flächen erlaubt. Die ursprüngliche Allgemeinverfügung wäre heute Abend ausgelaufen.

05.04.2021 Hygienekonzept zum Kids-Camp online

Eine erste Fassung des Hygienekonzeptes mit dem Schwerpunkt Testen und Lüften ist online gestellt. Für Anregungen verwendet bitte den Kommentarbereich auf der Seite des Konzeptes.

02.04.2021 Außentraining für Kinder und Jugendliche sowie Individualtraining ab 06.04. wieder möglich

Nach intensivem Studium von 37 Seiten Corona-Schutz-Verordnung des Freistaates und 4 Seiten Allgemein-Verfügung des Landkreises fassen wir den aktuellen Stand wie folgt zusammen:

  1. Sportanlagen dürfen nicht geöffnet werden.
  2. Sportanlagen dürfen doch geöffnet werden für Kinder und Jugendliche, wenn die Inzidenz unter 100 liegt
  3. Sollte die Inzidenz über 100 liegen, dürfen Sportanlagen für Kinder und Jugendliche doch geöffnet werden, wenn die maximale Bettenkapazität (1300) nicht erreicht ist.

Für Ziffer 2 und 3 ist eine Allgemeinverfügung des Landkreises erforderlich, die am 01.04.2021 veröffentlicht wurde und ab 06.04.2021 gilt.

Wir können also am Mittwoch Kindertraining in Dohna und ab 12. April Kindertraining in Pirna durchführen, sofern nicht bis dahin die Allgemeinverfügung wieder aufgehoben wurde.

Durch die oben genannte Allgemeinverfügung wird auch Individualsport allein oder zu zweit (ohne Altersbeschränkung) gestattet. Dies setzen wir mit abgegrenzten Individualsportflächen um. Details findet Ihr unter den Trainingsterminen.


Kommentare und Gästebuch

Falls Euch unsere Seite gefällt, würden wir uns über einen Eintrag im Gästebuch freuen. Für Anregungen zur Seitengestaltung, Kritiken oder allgemeine Hinweise verwendet bitte unser Kontaktformular.

Shoppen & Gutes tun

Shoppen & Gutes tun

Der Verein wird gefördert durch:

* Stadt Pirna * Stadt DohnaLSB Sachsen * private Spender *